Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze Team Berlin 1 auf dem Weg zur WM in Lake Placid!

Berlin, Deutschland

Unterstütze Team Berlin 1 auf dem Weg zur WM in Lake Placid!

Berlin, Deutschland

Zur Vorbereitung auf den Wettkampf werden wir ein Trainingslager in der Nähe der Olympiastätte absolvieren. Um diese Kosten zu bewältigen sind wir auf Ihre/Eure Unterstützung angewiesen. Deshalb bitten wir um Spenden für unser Trainingslager.

C. Funk von Berliner TSC e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Bewährtes bewahren, auf erreichte Erfolge Stolz sein und neue Ziele abstecken. Das sind die Beweggründe unserer vielen ehrenamtlichen Helfer, Übungsleiter und Trainer. Diesen Stolz zu teilen und zu rechtfertigen, das ist unser Antrieb. 
Wir sind das Team Berlin 1 – Deutscher Meister 2020 im Synchroneiskunstlauf. Unser nächstes Ziel ist die Teilnahme und das Erreichen eines Top Ten Platz bei der Weltmeisterschaft im April in den USA. 
Im olympischen Eisstadion von Lake Placid wollen wir Deutschland würdig vertreten und unsere Bestleistung aufs Eis bringen.
Zur Vorbereitung auf den Wettkampf werden wir ein Trainingslager in der Nähe der Olympiastätte absolvieren. Die Kosten für Eiszeiten, Unterkunft und Verpflegung betragen ungefähr € 10.000,00. Wir sind fast alle Schülerinnen und Studentinnen und zahlen alles aus eigener Tasche. Um diese Kosten zu bewältigen sind wir auf Ihre/Eure Unterstützung angewiesen. Deshalb bitten wir um Spenden für unser Trainingslager. Jeder Euro hilft und wird uns zu den Weltmeisterschaften tragen.
Herzlichen Dank für Euren Support, wir werden es mit unserem Trainingsfleiß und unserem Herzblut zurückgeben.
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020