Deutschlands größte Spendenplattform
2

"ShakenKids" for Shaken- and HandicapKids

Ein Projekt von ShakenKids e.V.
in Hamburg, Deutschland

Aufklärungseinsätze in Hamburg / Schleswig-Holstein / Niedersachen: * Straßeneinsätze Aufklärung * in Krankenhäusern * unterstützung von Jugendämtern, Rettungskräften und der Polizei

"ShakenKids" for Shaken-and HandicapKids
Nachricht schreiben

Über das Projekt

ShakenKids“ - for Shaken- and HandicapKids:

Was bedeutet
"ShakenKids" 
ShakenKids     = Schüttelkinder
HandicapKids = Kinder mit Behinderungen

Diese Definition passt für uns in vielerlei Richtungen:
"Kinder die im und/oder auch vom Leben und/oder den Umständen richtig durchgeschüttelt wurden."

Durch den tragischen Tod des 4 Monate jungen Familienmitgliedes „Giuliano Wagener“ wurde „ShakenKids“ von Patrick Kliefoth ins Leben gerufen. 

Giuliano war ein sogenanntes „Schüttelkind“, welches von einem überforderten Familienmitglied so massiv geschüttelt wurde, dass er einen Tag später tragisch und qualvoll an den Folgen verstarb.

Durch die letzen Monate, die geprägt waren von Verhören durch Polizei, Jugendämtern,  Gerichtsgutachtern und Prozessverhandlungen, die vor der großen Jugendstrafkammer verhandelt werden/wurden, mussten wir leidvoll erfahren, dass dies kein Einzelschicksal ist!

Wir lernen immer mehr überforderte Familien und deren Angehörige kennen, die ähnliche Schicksale erleiden mussten. Hierbei geht es jedoch nicht ausschließlich um Todesfälle, sondern vielmehr um Fälle von mehrfach schwerstbehinderten „ShakenKids“ und deren überforderten Eltern sowie Angehörigen, die ein Leben lang diese Folgen tragen resp. mittragen müssen.

Gründe, die zum Schütteln eines Kindes führen können ……
- Schreikind                               (eigene psychische-, und seelische Überforderung)
- familiäre Überforderung        (familiäre Probleme, Beziehung, etc.)
- Machtmissbrauch                   (Kind als Druck- und Machtmittel missbrauchen)

Durch diese traumatischen Erlebnisse haben wir erkannt, dass dringend sowohl präventiver Handlungsbedarf  für potentielle Täter besteht als auch Hilfestellung und Beistand, jeglicher Art, für Kinder, Eltern und Angehörige unbedingt erforderlich ist.

Infolgedessen haben wir aus tiefster Überzeugung die „ShakenKids e.V.“ ins Leben gerufen.

Unser Auftrag: Aufklärung, Beratung, Förderung
Unsere Vision: Bundesweite Anlaufstationen und Ehrenamtliche Mitarbeiter, die Betroffenen hilfreich zur Seite stehen.
Vernetzung über social Media um jederzeit hilfsbereit unterstützen zu können.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über