Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstützen Sie MiKibU bei der Deutschförderung von Grundschulkindern

Bergisch Gladbach, Deutschland

Unterstützen Sie MiKibU bei der Deutschförderung von Grundschulkindern

Bergisch Gladbach, Deutschland

MiKibU betreut mit über 200 ehrenamtlichen Mentorinnen/Mentoren 250 Kinder an 10 Grundschulen in Bergisch Gladbach beim Erlernen der deutschen Sprache. Jeder Euro ist eine gute Investition in die Zukunft der Kinder und somit unserer Gesellschaft.

Henry Stewen von MiKibU e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die deutsche Sprache ist der Schlüssel zur Integration!
MiKibU steht für "Migrantenkinder bekommen Unterstützung" und ist eine Initiative des Integrationsrates der Stadt Bergisch Gladbach. Seit dem Schuljahr 2009/2010 unterstützen wir Grundschulkinder mit Förderbedarf, vor allem beim Erlernen der deutschen Sprache. 
Die Förderung besteht aus Hausaufgabenbetreuung, Basteln, Lesen, Spielen mit eigens angeschafftem, pädagogisch wertvollem Material. Unsere Helfer werden unterstützt durch monatlich stattfindende Seminare erfahrener Referenten.
Einmal jährlich organisieren wir für alle unsere Kinder einen Ausflug z.B. in ein Museum oder Theater, um ihnen Kultur außerhalb von Schule und Elternhaus nahe zu bringen. In diesem Jahr möchten wir den Kindern die Kinderoper in Köln vorstellen.
MiKibU hat keine eigenen Einnahmen. Die Anschaffung der Materialien und Buchgeschenke für unsere MiKibU-Kinder, die Bezahlung der Referenten und der Ausflüge sind nur möglich, wenn zahlreiche private und öffentliche Sponsoren unsere Arbeit großzügig unterstützen. 
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020