oikos Winter School 2011

Ein Hilfsprojekt von „oikos International“ (F. Kollewijn) in Berlin, Deutschland

26 % finanziert

F. Kollewijn (verantwortlich)

F. Kollewijn
Lokales Unternehmertum ist ein Ursprung für Innovation und Entwicklung.
Grundlegende Entwicklung kann nicht durch ausländische Konzerne oder Initiativen erreicht werden. Freiheit, Gerechtigkeit, Friede und Gleichbehandlung sind Werte, die sich aus der Geschichte und Tradition einer Kultur heraus entwickeln müssen und nur von innen entstehen können, um Bestand zu haben. Daher engagiert sich die oikos Winter School für die Umsetzung lokaler Projekte, indem sie Projektgründern Unternehmenskompetenzen und Innovationsfähigkeit vermittelt, Raum für kritische Diskurse sowie Einblicke in Sozialunternehmen schafft und globale Netzwerke bildet. Die internationalen Teilnehmer der oikos Winter School initiieren und realisieren Projekte in ihren Heimatländern, um ökologische und soziale Herausforderungen anzugehen. Um diese Projekte zu ermöglichen, gründeten vier motivierte Studenten aus St. Gallen die oikos Winter School 2004.
Dieses Jahr lädt die oikos Winter School 2011 25 engagierte Teilnehmer mit innovativen Projekte vom 6. bis zum 12. November nach Berlin ein.

Weiter informieren:

Ort: Berlin, Deutschland

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an F. Kollewijn (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …