Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

WIR MÜSSEN REDEN! Deutsch lernen leicht gemacht.

Berlin, Deutschland

WIR MÜSSEN REDEN! Deutsch lernen leicht gemacht.

Berlin, Deutschland

Ihre Spende unterstützt Geflüchtete beim Erlernen und Vertiefen der Deutschen Sprache und finanziert regelmäßige Treffen von Lernpaaren. Die Sprache ist die wichtigste Brücke zu Kontakten zwischen Deutschen und Ausländern. Damit Integration gelingt.

FREEDOMUS e.V. - Hilfe für Geflüchtete von Freedomus e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die meisten Geflüchteten wollen sich integrieren, wollen in Deutschland ankommen und anerkannt werden. Und doch ist es für viele schwierig, mit Einheimischen Deutsch zu sprechen - die Begegnungen, die Gelegenheiten, die persönlichen Gespräche fehlen.

Das Konzept WIR MÜSSEN REDEN! Deutsch lernen leicht gemacht. bringt in einem strukturierten Prozess Geflüchtete mit Lernpaten zusammen, die im Rahmen eines definierten Curriculums den Geflüchteten unterstützen.

Es geht vor allem darum, Alltags-Deutsch zu sprechen, aber die Sprache ist die Brücke zu viel mehr: Oft ist diese Möglichkeit für Geflüchtete der einzige Kontakt mit einer deutschen Person abseits von Behörden, Alltagsfremdheit und der Großstadt-Anonymität.

Die Lernpaare treffen sich zweimal wöchentlich über einen Zeitraum von sechs Monaten in einer für diesen Zweck hergerichteten Örtlichkeit. Der Projektraum in der Torstraße in Mitte bietet allerhand Material zum Üben sowie eine Kaffeküche, sodass die Treffen in einem Wohlfühlrahmen stattfinden können.

Die Lernpaten werden im Rahmen eines Minijobs vergütet, um deren Tätigkeit vom Ehrenamt abzugrenzen und damit Verbindlichkeit, die Motivation und Zuverlässigkeit des Engagements sicherzustellen.
Ihr Spende ermöglicht Geflüchteten, eine solche Lernpartnerschaft in Anspruch zu nehmen. 
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020