Deutschlands größte Spendenplattform
1 / 42

Futter und Schutzraum für spanische Straßenhunde in Martos

Ein Projekt von SOS Martosdogs
in Martos, Spanien

Unsere Hunde und Katzen in Martos haben Hunger und brauchen medizinische Versorgung. Die Pandemie hat die Spendenbereitschaft für unser Projekt ziemlich ausgedünnt. Ein Sack Futter kostet 14 EURO. Hilfst du uns?

Barbara Rigutto
Nachricht schreiben

Über das Projekt

SOS Martosdogs e.V. - Wir kümmern uns um in Not geratene Straßenhunde in dem kleinen Örtchen Martos im spanischen Andalusien. In Spanien ist Tierschutz Privatsache und so begannen wir vor 10 Jahren mit Bau eines kleinen Refugios, das ausgesetzten, verletzten Hunden einen Schutzraum bietet. Unsere Anlage ist nun in die Jahre gekommen. Unsere Bauten sind in Eigenleistung entstanden und entsprechen natürlich nicht dem handwerklichen Standard, um Jahrzehnte zu überdauern. 
Das Problem für unsere Hunde ist vor allen Dingen die bittere Kälte im Winter. Viele der Tiere sind krank geworden. Die Futterkosten und medizinische Versorgung für unsere Hunde sind für unseren kleinen Verein schwer zu tragen. 

Unser Tierschutz Team vor Ort ist engagiert und hochmotiviert, aber natürlich auf die finanzielle Unterstützung aus Deutschland angewiesen.