Vietnam: Hoffnung für landlose Familien

Ein Hilfsprojekt von „CARE Deutschland-Luxemburg e.V.“ (S. Nicolai) in Soc Trang, Vietnam

100 % finanziert

S. Nicolai (verantwortlich)

S. Nicolai
Das Mekong-Delta mit einem hohen Anteil ethnischer Minderheiten ist sehr arm. Viele Familien sind landlos. Es fehlt den Menschen am Nötigsten: Nahrungsmittel sind knapp und es gibt kaum Zugang zu sauberem Trinkwasser. Die jährlichen Reisernten und auch der Fischfang reichen nicht aus und müssen durch Klein- und Kleinstunternehmen ergänzt werden. Hierzu fehlt ihnen allerdings oft das nötige Kapital, wie klein auch immer es sein mag. Doch die armen Haushalte haben nur schweren Zugang zu formalen Krediten aufgrund von Auflagen und der geographischen Entfernung zu Kreditinstituten.

Wie hilft CARE?
CARE hilft den ärmsten Haushalten in den Provinzen An Giang und Soc Trang bei Gründung von kleinen Existenzen in Viehzucht, Kleinsthandel oder Handwerk. Die Hilfe von CARE richtet sich insbesondere an Frauen. Erfahrungsgemäß funktioniert das am besten durch die Bildung von kleinen Gruppen, die sich gegenseitig unterstützen und sich gegenseitig zum Sparen motivieren. Der Vorteil dieser Form des Sparens ist, dass die Frauen im Notfall Geld zur Verfügung haben. CARE stellt außerdem den Kontakt zu Kreditinstitutionen her und schult in unterschiedlichen Bereichen der Existenzgründung, z.B. bei der Erstellung von Business- und Rückzahlungsplänen oder im Marketing.

CARE unterstützt die Menschen außerdem bei der Wasserversorgung und der Ernährung. CARE stellt Brunnen und Utensilien für die Wasseraufbereitung bereit, damit die Menschen Zugang zu überlebenswichtigem, sauberem Trinkwasser bekommen. Das verhindert zum Beispiel Durchfallerkrankungen, noch immer eine der häufigsten Todesursachen weltweit. Die Menschen müssen weniger Geld für teure Medikamente ausgeben. CARE stellt außerdem energiesparende und umweltfreundliche Öfen zur Verfügung.

Weiter informieren:

Unternehmenspartner:

  • Logo Daimler Financial Services AG

Ort: Soc Trang, Vietnam

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an S. Nicolai (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …