Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Operation Sydney: Rettet unsere Welt

Sydney, Australien

Operation Sydney: Rettet unsere Welt

Sydney, Australien

Das brennende Australien steht für die Welt. Wir helfen den von Feuerkatastrophen betroffenen Menschen und der freiwilligen Feuerwehr der Region, und kämpfen für eine klimagerechten Energiepolitik.

Peter Droege von EUROSOLAR e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

EUROSOLAR e.V. sammelt Spenden, die a) den betroffenen Menschen vor Ort, b) der freiwilligen Feuerwehr und Tierrettern, sowie c) der Unterstützung von erneuerbarer Energiepolitik weltweit dienen. 

Hier ein Artikel aus der einstigen Fruchtidylle Bilpin westlich von Sydney, in den brennenden Blue Montains: https://www.smh.com.au/national/watch-it-all-burn-bilpin-residents-lose-homes-businesses-in-fire-20191222-p53m9p.html

Australien ist ein wohlhabendes OECD-Land, und deren Hauptstadt von 5.5 Millionen Einwohnern, Sydney, eine führende Weltmetropole, aber die dortige Regierung überläßt die katastrophalen Feuer den freiwilligen Einsatzkräften, und hat nicht nur selbst keine Klimapolitik, sondern auch aktiv dafür gesorgt, daß die Weltklimakonferenz in Madrid ohne Resultat verstrich. 
 
Jede Spende wird zu je einem Drittel betroffenenen Menschen zugute kommen, wie den Apfelbauern Margaret und Simon Tadrosse und anderen der 1500 Familien, die ihr Zuhause verloren haben - der Sommer hat gerade erst begonnen - zugute kommen, dem Rural Fire Service, sowie weltweiten Unterstützungsprojekten erneuerbarer Energiepolitik durch den Weltrat für Erneuerbare Energien, www.wcre.org, EUROSOLARs globalem Einsatz für eine schnelle erneuerbare Energiewende. 

Hier ist Sydney's Satellitenbild, mit Bränden markiert in Rot. Die größte Stadt des Kontinents liegt unter den dichtesten Rauchfahnen, die sich von den brennenden Wäldern Hunderte von Kilometer nach Osten über den Pazifik ziehen. https://zoom.earth/#view=-33.529552,150.635503,9z/date=2019-12-21,pm/layers=fires

Nachhaltige Energiepolitik ist essenziell im Kampf um unser Dasein. Schon heute sind Millionen von Menschen in Australien, Afrika, Südamerika, Ostasien in große Bedrängnis gebracht. Auf unserer eigenen Halbkugel schwelt es auch bereits, vom Polarkreis bis Südeuropa. Wie lange können wir noch warten?

In 2018 verbrannte Deutschland 5.2 Millionen Tonnen australische Steinkohle. Das sind gut 100 Millionen seit 2000 - und setzte 268 Millionen Tonnen CO2 frei. Dies trug nun zum Ende von Hunderten von Millionen von Tieren bei, viele vom Aussterben bedroht. Freiwillige Tierretter, die wir mit Spenden auch stützen, sind am Ende ihrer Kräfte.

https://www.smh.com.au/politics/federal/carers-pushed-to-breaking-point-cash-needed-to-rebuild-animal-populations-greens-say-20200107-p53pd8.html

Mit Spenden werden nicht nur Tierretter und der Rural Fire Service unterstützt: ein Teil der Gelder geht an Betroffene, und die Energiewende wird weltweit durch konkrete Projekte unterstützt.
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über