Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert „Vision 2025“ Hofgestaltung für Schul- und Hortkinder

Halle/Saale, Deutschland

Finanziert „Vision 2025“ Hofgestaltung für Schul- und Hortkinder

Halle/Saale, Deutschland

Wir brauchen wieder einen Spielplatz auf dem unsere Kinder am Nachmittag toben können. Alles was Erzieher, Eltern und Kinder tun können machen wir gern selbst. Für ein neues Klettergerüsts brauchen wir jedoch EURE Unterstützung. DANKE

Heike Möllhoff-Chluppka von Ludifant e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Außengelände unserer Schule ist derzeit eher trist und von Beton geprägt. Es existieren wenig Rückzugsmöglichkeiten und nahezu keine Beschattung im Sommer.
Ein Klettergerüst muss her!
Was ist ein Spielplatz ohne Klettergeräte?
Ein Klettergerüst soll in den Pausen und in der Freizeit Klettern, Abenteuer, Bewegung, Spaß und Kreativität ermöglichen. Kinder sind mutig und geschickt und wollen sich körperlich ausprobieren.
 
Mit dem Projekt "Vision 2025" haben wir vor den Spielplatz wieder aufzubauen. Nach vielen Jahren des Verfalls wollen wir versuchen möglichst viele Menschen für unser Projekt aufzuschließen, die uns bei der Verwirklichung unterstützen. 

In den vielen Jahren im Hort haben wir eine sehr gut funktionierende Elternarbeit aufbauen können. Neben der organisatorischen Unterstützung durch die Elternvertretung  gibt es Elterncafés, Elternstammtische, thematische Elternveranstaltungen, Arbeitseinsätze und natürlich Feste und Feiern.

Mit anpacken ist das Eine was wir schon lange tun - Geld sammeln das Andere womit wir in diesem Jahr begonnen haben. Durch Spendenveranstaltungen wie Schnittchenbasare, Lichterlauf, Verkäufe von Gebasteltem und sogar Knopfverkäufen ist bereits ein Anfang gemacht worden. Leider reicht dieser Anteil nicht als Eigenleistung. Daher wollen wir es auf diesem Weg versuchen. 

Unser Ziel ist es die Aufbaukosten zu sammeln die bei Antragstellungen jeglicher Art rausgerechnet werden. Dieser Part muss von Fachfirmen ausgeführt werden, leider.
Also, bitte lasst uns nicht hängen. Wer uns auf unserem Weg unterstützen möchte, kann dies schon mit einem kleinen finanziellen Beitrag tun. Über größere Beiträge freuen wir uns aber auch;-). 

Schickt den Link gern weiter. Wir danken jedem für seine Unterstützung!

Eure Heike Möllhoff-Chluppka




Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020