Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Rettet den Sender Mühlacker!

Der Sender ist das Wahrzeichen der Stadt Mühlacker. 60.000 Euro sind notwendig, um die historische Sendeanlage vor dem Abriss zu retten. Gemeinsam mit den Einwohnerinnen und Einwohnern von Mühlacker wollen wir den Sender erhalten.

Frank-Ulrich Seemann von Förderverein Sender Mühlacker e.V.Nachricht schreiben

Wer nach Mühlacker reist – egal, ob mit dem Auto, Fahrrad, Bus oder der Bahn –erblickt schon von Weitem den Sender. Das 273 Meter hohe Bauwerk ist das Wahrzeichen und zugleich Markenzeichen der „Senderstadt“ – denn ohne den Sender wäre Mühlacker damals im Jahr 1930 erst gar nicht zur Stadt geworden.
Heutzutage, knapp 90 Jahre nach seiner Inbetriebnahme, wird der Sender nicht mehr gebraucht – jedenfalls nicht von seinem Besitzer, dem SWR. Und da er im laufenden Unterhalt Geld kostet, muss er weg. Aus rein betriebswirtschaftlichen Gründen.

Betriebswirtschaftliche Grundsätze und die Identifizierung einer Stadtbevölkerung mit ihrem Wahrzeichen lassen sich aber meist schlecht unter einen Hut bringen – und da droht dann die Bevölkerung auf der Strecke zu bleiben. Dabei ließe sich der Sender aufgrund seiner Lage und der dazugehörigen Bauten für vielerlei Dinge nutzen: als Ausstellungs- und Museumsstandort, als Schauplatz spektakulärer Kultur- und Sportveranstaltungen, oder als Standort für ein deutschlandweit immer gefragteres Mietlager. All das sind Dinge, die die jährlich rund 80.000 Euro erwirtschaften könnten, die der Sender braucht, um die laufenden Kosten zu decken und Rücklagen für die Instandhaltungsarbeiten zu bilden.

Bevor man sich jedoch über die zukünftige Nutzung des Senders Gedanken machen kann, muss das Wahrzeichen Mühlackers zunächst vor dem Abriss gerettet werden. Denn durch den Beschluss des Gemeinderats vom 10.12.2019, die zur Gewährleistung der Standsicherheit des Senders notwendigen Spannschlösser an den Halteseilen nicht austauschen zu lassen, wird der SWR als Inhaber der Antenne nun die notwendigen Maßnahmen in die Wege leiten, um diese schnellstmöglich abreißen zu lassen.

An dieser Stelle setzt unsere Spendenkampagne an. Wir, der Förderverein Sender Mühlacker e.V., möchten den Einwohnerinnen und Einwohnern von Mühlacker die Möglichkeit geben, ein Zeichen für den Erhalt des Senders zu setzen. Unser Ziel ist es, die für den Austausch der Spannschlösser notwendigen 60.000 Euro zu sammeln, um den Sender vor dem drohenden Abriss zu retten.

Eine erfolgreiche Spendenkampagne würde zugleich eine klare Botschaft an die Mühlacker Stadtverwaltung und den Gemeinderat senden: "Wir, die Einwohnerinnen und Einwohner Mühlackers, werden für den Erhalt unseres Wahrzeichens kämpfen!" Einem so deutlichen Signal aus der Bevölkerung können sich die Entscheidungsträger nicht verwehren und werden sich unweigerlich erneut mit dem Erhalt des Senders auseinandersetzen müssen.

Deshalb gilt: Jede Spende zählt!

Wichtig: Wir werden die 60.000 Euro dem SWR nur übergeben, sofern sich die Verantwortlichen dazu bereiterklären, mit der Stadt ergebnisoffen in neue Verhandlungen zu treten. Sollte dies nicht der Fall sein oder das Spendenziel nicht erreicht werden, fließt das Geld an die geplante Denkmalstiftung in Mühlacker.