Deutschlands größte Spendenplattform

Digitale Bildung für Kinder in Marxloh

Duisburg, Deutschland

Das ReDI Programm in Duisburg zielt darauf ab, die digitalen Kompetenzen von SchülerInnen zu fördern, die keinen Zugang zu digitaler Bildung haben. Gleichzeitig sollen die Schulen bei der Vermittlung digitaler Fähigkeiten unterstützt werden.

A. Bathel von ReDI School of Digital Integration gGmbH
Nachricht schreiben

Das ReDI-Programm in Duisburg zielt darauf ab, die digitalen Kompetenzen von Schüler*innen von 6 bis 16 Jahren zu fördern, die keinen Zugang zu digitaler Bildung haben. Seit Februar 2020 führen wir ein Pilotprojekt in Marxloh durch. Das Programm fördert zurzeit 330 Schüler*innen verschiedener Schulformen, um ihnen grundlegende digitale Fähigkeiten beizubringen und sie für neue Technologien wie 3D-Druck, Codierung und Robotik zu begeistern. Der Unterricht findet in wöchentlichen Kursen statt und ist integriert in den Lehrplan der Partnerschulen. 

Das Projekt basiert auf kollaborativem Lernen und nutzt projektbasiertes Lernen, um eine problemlösende Denkweise bei den Schüler*innen zu entwickeln. Gleichzeitig sollen die Schulen bei der Vermittlung digitaler Fähigkeiten unterstützt werden. 
 
Um der hohen Nachfragen nach dem Programm gerecht zu werden und weiteren Schulen sowie Schüler*innen die Möglichkeit der Teilnahme zu ermöglichen, werden Gelder für folgendes benötigt: 
  
  • ReDI-Kursleitungen für 1 Schuljahr, um 4 Klassen (ca. 80-100 Kinder) zu unterrichten  
  • Gebrauchte Laptops) um die Schüler*innen ohne Endgerät auszustatten.
  • IPads/Tablets, um allen Schüler*innen der Grundschule zu ermöglichen am ReDI-Unterricht teilzunehmen und an einem eigenen Gerät zu arbeiten 
  • Anschaffung von Wifi/Internetsticks/Simkarten und Hardware wie zB. Arduino, Lego Mindstorm, Robokids 

Für mehr Information zu unserem Programm, schau gerne auf unserer Website Kids & Youth Duisburg | ReDI School (redi-school.org) 
 

--


Dieses Projekt wird auch unterstützt über