Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Neuer Rollstuhlbus für das DRK Bonlanden - Mobilität für Rollstuhlfahrer

Filderstadt, Deutschland

Neuer Rollstuhlbus für das DRK Bonlanden - Mobilität für Rollstuhlfahrer

Filderstadt, Deutschland

Eine Ersatzbeschaffung für unser altes Fahrzeug steht an! Unsere Ehrenamtlichen ermöglichen damit Rollstuhlfahrern in und um Filderstadt etwas mehr Mobilität.

Alexander Leß von Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Bonlanden | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser alter Rollstuhlbus ist nun fast 20 Jahre alt, und seit 16 Jahren in 
Bonlanden im Einsatz. Nun müssen wir ihn, bedingt durch wirtschaftliche und technische Gründe und neue Vorschriften ersetzen.

Im Laufe der Jahre haben sich auch die Vorschriften für die Beförderung von Rollstuhlfahrern geändert. Erhöhte Sicherheit, z. B. durch die 
Verwendung von Kopf- und Rückenstützen sind unentbehrlich.
Eine neue Bodengruppe mit durchgehenden Schienen und die Ausstattung mit Einzelsitzen ermöglicht, dass neben jedem Rollstuhl ein Sitz für einen Begleiter ist. In diesen Schienen werden auch die Kopf/Rücken-
stützen fixiert. Auch wird das neue Fahrzeug mit einer Standheizung, 
Klimaanlage und Automatikgetriebe ausgerüstet.

An 365 Tagen im Jahr, vor allem an Sonn- und Feiertagen, unter der 
Woche im Regelfall nur in den Abendstunden oder nach Absprache, ermöglichen wir unseren gehbehinderten Mitbürgern wieder am gesellschaftlichem Leben teilzunehmen. Wir fahren Sie zu Familienfeiern, Kunst- und Kulturveranstaltungen, Gottesdiensten, Museen, Veranstaltungen in der Filharmonie, Wilhelma und Ausflüge an Ihr Wunschziel. Selbstverständlich können auch Begleitpersonen mitfahren.

Mit diesem Spendenaufruf an unsere Freunde und Gönner bitten wir um Ihre Unterstützung, damit wir auch weiterhin gehbehinderten Menschen eine große Freude machen können.
Bitte unterstützen Sie unsere soziale Arbeit in und für Filderstadt.
Wir helfen alle ehrenamtlich, ohne Lohn oder Aufwandsentschädigung. Jeder gespendete Euro fließt zu 100% in dieses Vorhaben.
Für Ihre Spende bedanken wir uns von Herzen bei Ihnen.
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über