Die letzten ihrer Art – Helfen Sie jetzt

Ein Hilfsprojekt von „Carpus e.V.“ (S. Schoppe) in Puerto Princesa, Philippinen

Neuigkeiten: Hier informiert Dich der Träger über den Stand der Dinge in diesem Projekt. So kannst Du beurteilen, wie mit den Spenden umgegangen wird.

S. Schoppe (verantwortlich), verfasst vor 2 Tagen

S. Schoppe

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

Trophäen und Sachgeschenke für World Turtle Day47,00 €
Geldgeschenke für die Quiz Bee Gewinner50,00 €
Adoptier mich!50,00 €
Staffeleien und Leinwand50,00 €
Quarantäne 100,00 €
Turtle Tub20,00 €

Da wir in den letzten 5 Monate sieben Mal Beschlagnahmungen von Waldschildkroeten haben, werden wir Spendengelder fuer diesen Zweck benutzen, das heisst zusaetzliche Aufbewahrungswannen bezahlen, Futter, Entwurmer, Wasserrechnung und eine Aushilfskraft. Vielen Dank fuer die Unterstuetzung. Sabine


S. Schoppe (verantwortlich), verfasst vor 4 Tagen

S. Schoppe

Heute ist Weltschildkroeten-Tag

Heute ist der Weltschildkroetentag aber wir hier in den Philippinen feiern dies in den letzten sieben Jahren in Juli damit wir die Studenten und Schuler, die jetzt noch Semesterferien haben, einbeziehen koennen. Mich melde mich dann wieder.

Wir sind immer noch bis ueber beide Ohren mit den Schildkroeten beschaeftigt die monatlich beschlagnahmt werden, daher komme ich kaum dazu zu bloggen. Habt Nachsicht. Best Gruesse aus Palawan, Sabine und die Schildis

Bald mehr

S. Schoppe (verantwortlich), verfasst vor 2 Monaten

S. Schoppe

Kaum Zeit zum Atmen

Schande ueber mich, denn ich habe mich schon Wochen sich mehr gemeldet, aber wir "ertrinken" regelrecht in beschlagnahmten Schildkroeten. Letzte Woche hatten wir die sechste seit Ende Dezember. Alle muessen irgendwo einquartiert werden, untersuchte werden, entwurmt werden und von sonstigen Parasiten befreit und Wunden behandelt werden. Dann werden alle vermessen und markiert. Kaum sind die einen fertig, dann gibt es schon wieder eine Beschlagnahmung. Wenn es so weiter geht, wir die Art bald in bestimmten Lokalitaeten ausgestorben sein. Wir vermuten, dass die meisten der zuletzt beschlagnahmten Schildkroeten fuer China bestimmt waren.

Aber was ich eigentlich sagen wollte, ist "Tausend Dank" fuer die Spende von gestern. Das Geld ist eine grosse Hilfe.

Ich hoffe, (denn die Hoffnung soll man/frau ja nie aufgeben) dass ich bald wieder regelmaessiger melden kann. Viele Gruesse aus der gluehenden HItze und alles Gute fuer Ostern.

P.S. Wir haben einige vielversprechende Eier (von Schildkroeten natuerlich und nicht vom Osterhasen); vielleicht gelingt uns ja dieses Jahr  die Nachzucht. Trueckt uns und der Palawan Forest Turtle die Daumen.

Sabine

Daumen druecken
↕ Platform Admins: