Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Rangjung Yeshe Gomde Deutschland-Österreich

In Gomde möchten wir einen Raum schaffen, in dem alle sie selbst sein können, sich verbinden und freudig beitragen können. Es ist ein Platz, an dem sich Menschen aus aller Welt dem Studium, der Kontemplation und der Praxis des Dharma widmen.

Hergild Heifler von Gomde-Stiftung für tibetisch-buddhistische StudienNachricht schreiben


Im buddhistischen Zentrum Rangjung Yeshe Gomde kannst du authentischen tibetischen Buddhismus und Meditation kennenlernen und praktizieren. Unser Seminarprogramm bietet sowohl für geübte praktizierende Buddhisten als auch für Anfänger/innen und Interessierte viele Möglichkeiten.

Mitten in der Natur gelegen, bietet Gomde die ideale Umgebung um sich, abseits vom Trubel des Alltags, der „Sicht nach Innen“ zu widmen und mit sich selbst und seiner Umwelt in Einklang zu kommen.

Der in den idyllischen Hügeln des Almtals gelegene Hof wird seit 2004 mit viel Liebe und Hingabe renoviert, erweitert und für die Meditation genutzt.


Bei den täglichen Meditationssitzungen, Seminaren und im Alltag wird versucht, unvoreingenommene, liebevolle Zuwendung, Mitgefühl und Weisheit durch die Schulung des eigenen Geistes zu entwickeln und zur vollen Entfaltung zu bringen. Diese Übung beruht auf der Einsicht, dass das ursprüngliche Gewahrsein (Rangjung Yeshe), welches diese Eigenschaften besitzt, jedem Lebewesen innewohnt.

Das Leben, die Mitarbeit und Seminarbesuche in Gomde sind ein Ausdruck der buddhistischen Herzens- und Geistesschulung, die von einer Haltung der Freude und Großzügigkeit getragen ist. Der achtsame Umgang miteinander, sowie Harmonie und Toleranz sind ein zentrales Anliegen.

Gomde ist durch Spenden und freiwillige Arbeit entstanden und finanziert sich heute noch dadurch. Jeder gespendete Cent fließt in die Erhaltung, Erweiterung und Aktivität von Gomde und ermöglicht, dass viele Menschen die kostbaren buddhistischen Lehren studieren und praktizieren können.

Die Freiwilligen, die in Gomde mithelfen, werden mit deiner Spende mit Essen und Unterkunft versorgt. Das Haus wird für die regelmäßigen Seminare sauber gehalten und es wird repariert, wenn einmal etwas kaputt geht. Seminarteilnehmern und -teilnehmerinnen, die nicht den ganzen Spendenvorschlag für die Seminare zahlen können, ermöglichst du die Teilnahme an unseren Seminaren. Dieses Jahr widmen wir uns zudem dem Ausbau des Dachbodens, um dort noch mehr Platz für Besucher und Ehrengäste zu haben. Auch die Vorbereitungen für unser anstehendes Winterfest sind schon auf Hochtouren: Es wird dekoriert, Möbel umgestellt und Köstlichkeiten gekocht und gebacken. Mit deiner Spende finanzierst du diese und noch viele andere Projekte mit und unterstützt so einen Platz, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, für alle gleichermaßen da zu sein.