Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kinder mit und ohne Fluchtgeschichte - mit Musik gemeinsam auf die Bühne!

Berlin , Deutschland

1 / 7

Kinder mit und ohne Fluchtgeschichte - mit Musik gemeinsam auf die Bühne!

Berlin , Deutschland

In der Al-Farabi Musikakademie treffen sich Kinder und Jugendliche mit und ohne Fluchtgeschichte. Sie werden von geschulten Musiklehrern angeleitet - und sind mit etwas Einsatz bei Auftritten auf großen Bühnen mit dabei.

Peter Bleckmann von Al-Farabi Musikakademie e.V.  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Kinder aus Syrien, Afghanistan, Somalia, Bulgarien und Deutschland zusammen in einem Chor? Eine Instrumentalgruppe in einer Unterkunft für Geflüchtete? Das soll gehen?

Na klar, es geht, und es macht sogar Spaß.

Wir wollen, dass sich bei uns alle wohl fühlen - nicht nur die, die ohnehin vom Elternhaus viel bekommen, sondern auch und gerade die, die als Geflüchtete neu in Deutschland ankommen - und andere Kinder, deren Familien jeden Cent umdrehen müssen. Damit das klappt, müssen wir mehr tun als normale Musikschulen: Wir gehen in die Schulen, in Gemeinschaftsunterkünfte für Geflüchtete und in Nachbarschaftszentren - dahin, wo Kinder, Jugendliche und ihre Familien sind. Im Moment arbeiten wir an fünf Standorten in verschiedenen Berliner Quartieren.

Unsere Musiklehrer_innen sind besonders darin geschult, auf Menschen unterschiedlichster Herkünfte einzugehen. Einige haben selbst einen bikulturellen Hintergrund; alle kennen die Besonderheiten unterschiedlicher Herkünfte aufgrund ihrer Ausbildung und Erfahrung.

Mit unseren Chören und Instrumentalgruppen wollen wir mehr darüber herausfinden, wie Zusammenleben gelingen kann. Wir schaffen regelmäßige Aktivitäten: wöchentliche Proben und Workshops in den Ferien. Die Kinder und Jugendlichen lernen sich mit der Zeit kennen. Wir sind neugierig auf die Kinder und Jugendlichen, die kommen, ihre Geschichten, ihre Träume und ihre Ambitionen. Musizieren ist das Band, das verbindet - und Verbindungen in die Gesellschaft herstellt. Unter den Initiatoren der Musikakademie sind professionelle klassische Musiker, die Türen in große Kultureinrichtungen öffnen und so Barrieren abbauen. Die Arbeit der Musikakademie strebt auf die Bühne - so werden auch Eltern, Familien, Freunde und Nachbarschaften mit angesprochen.

Wir glauben - und erleben - , dass so ein Umfeld entsteht, das jeder und jedem einzelnen hilft, seine und ihre besten Seiten zu entwickeln; ein Umfeld, das gleichzeitig ermöglicht, Ressentiments und Vorurteile gar nicht erst groß werden zu lassen.

Die Extra Meile, die wir gehen, kostet etwas, und dafür bitten wir Sie, dich und euch um Spenden.


Unsere wichtigsten Kostenpositionen: 
  • Honorare/Gehälter für Musiklehrer_innen / Trainer_innen 
  • Kosten für Workshops, z.B. Mahlzeiten, Trainingsmaterialien, Transfers 
  • Administration, z.B. Öffentlichkeitsarbeit, Buchhaltung

Kein Geld brauchen wir für ... 
  • Raummiete für Proben und Workshops 
  • Instrumente 
  • Büroräume 
... denn dies wird uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mehr Infos: 
www.al-farabi.de
instagram
facebook
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020