Deutschlands größte Spendenplattform
1 / 3

Spende für eine Sommer-Abenteuerwoche auf Gut Königsmühle in Dortmund

Ein Projekt von help and hope Stiftung
in Dortmund, Deutschland

Sechs Wochen lang wollen wir die Familien in den Sommerferien entlasten und den Kindern ein tolles, kindgerechtes Programm anbieten. Unsere Idee ist es, für Kindern ein Programm anzubieten, von welchem sie auch nach den Ferien noch zehren können.

Jana Zimmermann
Nachricht schreiben

Die Stiftung help and hope ermöglicht Kindern und Jugendlichen eine bessere Zukunft. Mit unserem Gut Königsmühle in Dortmund Mengede schaffen wir einen Ort, an dem alle willkommen sind. 

In den Sommerferien bieten wir Kindern aus der Umgebung ein spannendes und abwechslungsreiches Programm in unserer Abenteuerwoche an. In den  Sommerferien 2019 konnten so knapp 200 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren auf Gut Königsmühle eine tolle Zeit in der Natur verbringen.

Sechs Wochen Sommerferien stellen viele Familien vor eine Herausforderung, manchmal finanziell – wenn es gilt, eine Urlaubsreise zu bezahlen - , oft aber auch schon organisatorisch. Unsere Idee ist es, für Kinder im Alter von 6-12 Jahren ein Programm anzubieten, von welchem sie auch nach den Ferien noch zehren können. Wir wollen Erinnerungen schaffen, das Gefühl auch „Zuhause“ etwas erlebt zu haben, neue Freunde gefunden zu haben, gemeinsam etwas ausprobiert und gestaltet zu haben, dass man auch gerne nach den Ferien in der Schule erzählt. Unabhängig von sozialem, kulturellem oder ethnischem Hintergrund und auch für Kinder mit Behinderungen, denn oft ist es nur eine Varianz im Angebot, die das Programm für alle erlebbar macht. Mit einer sehr niedrigen Teilnehmergebühr und dem Angebot, auch die Fahrt zum Programm zu organisieren, wollen wir dafür sorgen, dass jede/r der/die möchte, auch teilnehmen kann. 

Sechs Wochen lang wollen wir die Familien entlasten und den Kindern ein tolles, kindgerechtes Programm anbieten. Mit Gut Königsmühle als Ort haben wir die besten Voraussetzungen den Kindern genau dies anzubieten. Das 11ha große Anwesen lädt in beiden Abenteuerwochen zum Staunen, Forschen und Erleben ein.  Von der Hofrallye, in der wir quasi unter jeden Stein schauen, über das gemeinsame Kochen mit den Produkten vom Gut, bis hin zum Schaffen von kleinen und großen Erinnerungen: Basteln von Schmuck, Färben und Bemalen von Shirts u.ä. , Anlegen einer Bienenwiese, Schreiben eines Ferientagebuchs mit allen Rezepten und natürlich die Abschiedsrunde an der Feuerstelle mit Stockbrot.