Deutschlands größte Spendenplattform

ROLLING CINEMA/ROLLING KITCHEN & WORKSHOPS für Menschen mit Fluchterfahrung

Ein Projekt von " WildWuxWeimar " e.V.
in ..., Griechenland

ROLLING CINEMA - Mobiles Kino und Workshops für Menschen mit Fluchterfahrung

Oliver Gentsch
Nachricht schreiben

Projektbeschreibung
Ziel des Projektes ROLLING CINEMA ist es, einen Raum zu schaffen, in dem sich Menschen jeder Herkunft, jeden Alters und jeden Geschlechts begegnen und gemeinsam einen schönen Moment der Filmkultur erfahren können. Das Projekt richtet sich an ein gemischtes Publikum aus Menschen mit Fluchterfahrung und AnwohnerInnen, um eventuellen Berührungsängsten entgegen zu wirken. Im Anschluss an die Filmvorführungen werden medienpädagogische Workshops für Kinder und Jugendliche angeboten. 

2021 "ROLLING KITCHEN"

Die aktuelle Lage in Griechenland ist katastrophal. Wir alle kennen die Bilder vom brennenden Moria und den schutzlos ausgelieferten Menschen. Aber auch in den großen Ballungsgebieten allen voran in Athen leben tausende geflüchtete Menschen ohne Zugang zu Essen, Kleidung, gesundheitlicher Versorgung auf der Straße mitten im Winter! Die EU und die griechische Regierung entziehen sich ihrer menschenrechtlich begründeten Verantwortung und Pflicht und wollen nicht einmal Sorge für die banalsten Grundbedürfnisse der Geflüchteten tragen. War es in den vergangenen Jahren für einige NGOs noch möglich geflüchtete Menschen zu unterstützen, hat die aktuelle rechts konservative griechische Regierung die Gesetzeslage so angepasst, dass viele NGOs nicht mehr in der Lage sind weiter zu existieren. Fast die ganze Care-Arbeit lastet nun auf dem Rücken von einer handvoll NGOs und griechischen AktivistInnen. Auf Grund der Corona Pandemie ist die Unterstützung von ausländischen AktivistInnen rapide geschrumpft. Dabei scheint uns gerade Jetzt eine Unterstützung wichtiger den je. 

Im Februar 2021 wird die Rolling Cinema Crew nach Athen fahren, dieses mal ohne Kino aber mit viel Wo*manpower und dem Ziel eine ROLLING KITCHEN aufzubauen und der verheerenden Situation auf Athens Straßen unsere Solidarität entgegenzusetzen. Vor Ort arbeiten wir mit der NGO Khora Athens zusammen, die aktuell ca. 1000 Mahlzeiten und andere Dinge des täglichen Gebrauchs zu den Obdachlosen der Stadt bringt. Diese sind in vielen Fällen auch Geflüchtete, die aufgrund von Asylrechtsverschärfungen aus 2020 vermehrt aus dem Hilfesystem des Landes fallen und damit auf der Straße landen. Wir werden für ca. zwei Monate mit im Schnitt sechs Menschen vor Ort sein und supporten. Dass wir Losziehen heißt aber nicht, dass wir die Pandemie nicht ernst nehmen. Wir kommen für unsere Unterkunft und Reise selbst auf. Für Schutzausrüstung, wie OP- und FFP2 Masken, Schnell- und PCR Tests vor der Reise, sind wir jedoch auf eure Unterstützung angewiesen. Außerdem wollen wir vor Ort, wenn möglich, Hygiene- und Schutzartikel zu den Menschen bringen.
Und jetzt kommt ihr ins Spiel...wir brauchen eure finanzielle Unterstützung. Egal wie viel oder wenig ihr spenden könnt, jeder Euro hilft uns dabei unser Projekt ins rollen zu bringen

Für mehr Infos schreibt eine Mail an: rolling_cinema@riseup.net

Vielen Dank für eure Hilfe!