Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Bubenreuth

Bubenreuth, Deutschland

First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Bubenreuth

Bubenreuth, Deutschland

„First Responder“ bedeutet „Erstversorger“ oder „Helfer vor Ort“ bei medizinischen Notfällen und ist eine Einrichtung außerhalb des Rettungsdienstes. Ziel von First Responder-Einsätzen ist insbesondere die Verkürzung des „therapiefreien Intervalls“

Heinrich Herzog von Freiwillige Feuerwehr Bubenreuth e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

„First Responder“ bedeutet „Erstversorger“ oder „Helfer vor Ort“ bei medizinischen Notfällen und ist eine Einrichtung außerhalb des Rettungsdienstes. 
Ziel von First Responder-Einsätzen ist insbesondere die Verkürzung des „therapiefreien Intervalls“ 
– also der Zeit zwischen Notruf und erster medizinischer Versorgung des Patienten 
durch qualifizierte Erste Hilfe-Maßnahmen.
Bei vielen Unfällen und Erkrankungen (z.B. Herz-Kreislauf-Versagen) ist der Faktor Zeit entscheidend: 
je schneller qualifizierte Erste Hilfe geleistet wird, desto günstiger sind die Erfolgsaussichten der nachfolgenden Behandlung. 
Ein Großteil der Bevölkerung hat jedoch keine Ausbildung in Erster Hilfe oder fühlt sich im Ernstfall ratlos und unsicher.
Abhängig vom Standort benötigen Rettungswagen und Notarzt ca. sieben bis zehn Minuten nach Bubenreuth.
Der First Responder ist auf Grund seiner Stationierung in Bubenreuth und seiner Ortskenntnis in ca. zwei bis drei Minuten am Einsatzort. 
In den verbleibenden vier bis acht Minuten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes kann der First Responder lebensrettende Sofort-maßnahmen durchführen und den Patienten symptombezogen versorgen.
Zusätzliche Aufgaben, die First Responder übernehmen, sind zum Beispiel

  • Erkundung der Lage, insbesondere bei größeren Unfällen oder Schadensereignissen
  • Schnelle und qualifizierte Rückmeldung an die Rettungsleitstelle für eine effektivere Disposition weiterer Hilfe
  • Einweisung der Rettungskräfte vor Ort
  • Transport der Besatzung eines Rettungs-hubschraubers vom Landeplatz zur Einsatzstelle
  • Absicherung der Einsatzstelle
  • Betreuung der Angehörigen des Patienten, damit Entlastung des Rettungsdienstpersonals

Wie auch der Feuerwehrdienst in Bubenreuth ist der First Responder-Dienst freiwillig und ehrenamtlich, First Responder-Einsätze sind für Patienten kostenfrei.

Die Hilfeleistung durch First Responder-Gruppen ist gesetzlich nicht gefordert (keine Pflichtaufgabe der Kommune wie z.B. Feuerwehr), entstandene Kosten können auch nicht mit den Krankenkassen abgerechnet werden.

Die Finanzierung erfolgt über den Förderverein Freiwillige Feuerwehr Bubenreuth e.V.

Anschaffung der Einsatzfahrzeuge und der medizinischen Ausrüstung erfolgte durch den Förderverein. Laufende Kosten, beispielsweise für Verbrauchsmaterialien, werden vom Förderverein getragen. 

Laufende Kosten entstehen vor allem durch:

  • Telefonate

  • Verbrauchsmaterial

  • Betriebskosten für Fahrzeuge


Helfen auch Sie den Helfern!

Mit einer Spende oder einer Mitgliedschaft als förderndes Mitglied im Verein tragen Sie 

zum weiteren Fortbestehen der First Responder-Einheit in Bubenreuth bei.


Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020