Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilfe für krebskranke Kinder und Jugendliche - Sonnenstrahl e. V. Dresden

Mit Ihrer Spende helfen Sie krebskranken Kindern und ihren Familien. Unsere Projekte unterstützen und entlasten die Familien sowohl während der Intensivtherapie auf der Kinderkrebsstation der Universitätsklinik Dresden als auch in der Zeit danach.

Sonnenstrahl e. V. Dresden von Sonnenstrahl e.V. DresdenNachricht schreiben

Der Sonnenstrahl e. V. Dresden unterstützt seit 29 Jahren Familien, in denen ein Kind an Krebs erkrankt ist, erkrankt war oder verstorben ist. Verschiedene Angebote helfen Kindern und deren Angehörigen durch eine für sie schwere Zeit.

Wir finanzieren über Spenden eine Kunst- und Musiktherapie auf der Kinderkrebsstation der Uniklinik Dresden, kümmern uns um Geschwisterkinder und stellen Elternzimmer während der Zeit der Behandlung zur Verfügung. Der Gedanke des "Zuhauses auf Zeit" ist uns besonders wichtig, aus diesem Grund sind die Zimmer individuell und gemütlich eingerichtet. Wir geben den Familien dadurch sowohl die Möglichkeit zum Rückzug als auch zum regen Austausch mit anderen Eltern in den Gemeinschaftsräumen. Auf zwei Etagen verfügen wir aktuell über 11 unterschiedlich große Zimmer. Darüber hinaus besitzt das Elternhaus einen gemütlichen Wintergarten, ein kleines Spielzimmer und eine große Gemeinschaftsküche. Hier finden die auswärtigen Familien einen Ort zum Abschalten vom harten Klinikalltag.

Unserem Verein sind drei regional angesiedelte Elterngruppen in Dresden, dem Westerzgebirge und der Oberlausitz angegliedert sowie eine Selbsthilfegruppe für ehemals betroffene Jugendliche und deren Geschwister. Wir organisieren mehrmals jährlich erlebnispädagogische AktivCamps für ehemals betroffene Kinder, Jugendliche und Geschwister und stehen auch den Familien treu zur Seite, die ein Kind an die Krankheit verloren haben. 
 
Unsere Projekte sind zum größten Teil aus Spenden finanziert. Helfen Sie uns, damit wir unsere Projekte nachhaltig und langfristig sichern können.