Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Freizeit - Erholungszeit - Auszeit für unsere "Aufwind" Kinder Ostern 2o2o

Florenz, Italien

Freizeit - Erholungszeit - Auszeit für unsere "Aufwind" Kinder Ostern 2o2o

Florenz, Italien

Unsere Kindergruppe „Aufwind“ mit Kindern von suchtkranken Elter möchte in den Osterferien für 8 Tage eine Auszeit-Freizeit-Erholungszeit in der Toskana! Helfen Sie dies zu ermöglichen!

L. P. Kiefer von bwlv - Baden-Württembergischer Landesverband gGmbH | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Jedes sechste Kind wächst in Deutschland  mit mindesten einem suchtkranken Elternteil auf. Mit unserer Kindergruppe „Aufwind“ bieten wir seit Jahren in Radolfzell und nun auch in Singen ein spendenfinanziertes Angebot an, was diesen Kindern hilft über diese schweren Lebensumstände zu sprechen, ihre eigenen Stärken daraus zu ziehen  und erfahren, dass sie nicht alleine mit diesem Thema sind.

In den Osterferien 2020 wollen die Kinder gerne zusammen für 8 Tage in die Toskana mit unserem Betreuerteam reisen.   

  • Luisa, 14 Jahre aus G. erinnert sich: „2018 bin ich das erste Mal in meinem Leben am Meer gewesen – es war so riesig! Die Älteren sind sogar in das 13 Grad kalte Wasser reingesprungen – ich habe alles gefilmt!“

  • Christian Denecke, Leiter der Kindergruppe packt gerne seine Koffer um mit den Kindern fort zu fahren: „ Ich spüre, dass die Kinder in dieser Zeit nicht die Probleme von zuhause im Kopf haben und endlich Kind sein können!“

  • Dennis, damals 15 Jahre, aus E. weiß noch: „ Am tollsten fand ich das gemeinsame Kochen und, dass wir bis in die Nacht SkipBo gespielt und gelacht haben!“ 

 Die Essenversorgung pro Kind kostet ca. 65 Euro (ohne die obligatorische  Runde Eis , -die kostet 24 Euro), die Reisekosten mit dem Bus belaufen sich auf 350 Euro und das Selbstversorgerhaus kostet pro Person 185 Euro. Diese und weitere Kosten können auf viele Schultern verteilt werden um diesen Kindern eine „Auszeit“ von zu Hause zu ermöglichen.

Wir sind jetzt schon fleißig am planen und buchen.

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit um Teil von einer starken Fördergruppe zu werden denen diese Kinder wichtig sind! Erzählen Sie Ihren Freunden und Verwandten davon und leiten Sie diese Mail weiter.
Weitere Informationen und Eindrücke von der Osterfreizeit 2018 finden Sie hier!
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020