Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Chanukka Tage 2019

Die Chanukkatage sind ein Ausdruck dafür, dass das jüdische Leben zu Deutschland gehört und in Tübingen und der Region öffentlich Wertschätzung erfährt. Mit Ihrer Spende sind Sie ein ganz praktischer Teil davon.

M. Buckel von Marsch des Lebens e.V.Nachricht schreiben

Chanukkatage 2019

Kein anderes jüdisches Fest scheint eine so passende Antwort auf den aktuellen Antisemitismus zu sein wie Chanukka. Es ist das jüdische Lichterfest, bei dem an die Wiedereinweihung des Zweiten Tempels in Jerusalem 164 v. Chr. erinnert wird.

Damals befand sich Israel im Herrschaftsbereich der Seleukiden, die die Ausübung des jüdischen Glaubens verboten. Jedem Juden, der seine Kinder beschneiden ließ oder den Shabbat hielt, drohte die Todesstrafe. Die zehn Gebote wurden für ungültig erklärt, Thorarollen öffentlich verbrannt und die Opfer im Tempel abgeschafft. Durch ein Wunder konnten die deutlich unterlegenen Hebräer Jerusalem zurückerobern.

Das entweihte und schwer verwüstete Heiligtum wurde am 25. Kislew 165 v.d.Z. neu eingeweiht – „Chanukka” bedeutet auf Hebräisch „Einweihung“. Für den Tempelleuchter fand man nichts als ein einziges Krüglein reinen Öls, das für einen Tag brennen würde. Durch ein Wunder aber brannte es acht Tage lang, bis man Oliven gestoßen und neues reines Öl gewonnen hatte.
 Das Licht hatte die Finsternis besiegt.

Die Jüdisch-Christliche Begegnungs- und Kulturwoche feiert seit 2012 jedes Jahr die jüdische Kultur mit Konzerten, Lesungen oder auch dem traditionellen Dreidel-Spiel. Daneben bieten Vorträge zum jüdischen Leben in Deutschland, Chanukka, aber auch über das Thema Antisemitismus und die Erinnerung an den Holocaust ein vielfältiges Programm.

Die Chanukkatage sind ein Ausdruck dafür, dass das jüdische Leben zu Deutschland gehört und in Tübingen und der Region öffentlich Wertschätzung erfährt. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie, dass das vielseitige Programm allen Interessierten kostenfrei angeboten werden kann und unterstützen dadurch die Förderung jüdischer Kultur in der Region.

Weitere Informationen zu Programm finden Sie unter: www.marschdeslebens.org

Dieses Projekt wird auch unterstützt über