Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilf Kindern in Ghana zur Schule zu kommen!

In Ghana hat die Yonso Project Model School ihre Türen geöffnet. Damit auch Kinder aus weiter entfernten Communities sicher zur Schule kommen, brauchen wir eure Unterstützung!

Philipp Bartels von my Boo Ghana School e.V.Nachricht schreiben

Über uns

Das Yonso-Projekt ist eine NGO (nicht-staatliche Organisation), die den traditionellen Bildungsansatz in Ghana reformieren möchte. Bildung ist das wichtigste Geschenk, das wir unseren Kindern machen können. Bildung ist der Schlüssel, um den Kreislauf der Armut, insbesondere in ländlichen Communities, zu durchbrechen.

Gleichzeitig ist Schulbildung in Ghana ein Privileg, das viele Eltern nicht bezahlen können. 40% der ghanaischen Bevölkerung aus ländlichen Gegenden haben keine Schule besucht. (Quelle: National Analytical Report)


Was wir tun

Im September diesen Jahres haben wir die Yonso Project Model School eröffnet. Inzwischen werden hier jeden Tag über 200 Kinder unterrichtet und betreut.

In Deutschland wird die Schule durch den gemeinnützigen Verein „my Boo Ghana School e.V.“ unterstützt. Diesen hat my Boo initiiert, die in Zusammenarbeit mit dem Yonso Project hochwertige Bambusfahrräder herstellen.

Unser Ziel

Wir möchten den in Ghana sehr „traditionellen“ Bildungsansatz reformieren, der häufig auf das reine Auswendiglernen und Bestehen von Tests beschränkt ist, indem die Kinder auch zum Erforschen und Hinterfragen angeregt werden. Wir möchten insbesondere Verantwortungsbewusstsein als auch Integrität vermitteln.
Gleichzeitig ist das Ziel, eine gute Schulbildung zu erschwinglichen Kosten anzubieten.


Unser Ausgangspunkt

Unsere Schule befindet sich in der westafrikanischen Ashanti-Region in Ghana. Für viele Schüler aus den weiter entfernten Communities ist es eine riesige Herausforderung, jeden Tag den weiten Weg zurückzulegen – hier brauchen wir eure Hilfe.


Was wir benötigen

Der Schulbetrieb ist sehr gut angelaufen und hat uns darin bestätigt, dass unser Konzept bei den Eltern ankommt.  Wir unterrichten aktuell 215 Kinder aus 9 verschiedenen Communities. Außerdem sind wir in der Lage, trotz der niedrigen Schulgebühren und zusätzlichen Stipendien, die laufenden Kosten zu decken.

Was wir allerdings benötigen, sind Transportmittel, damit unsere Schüler jeden Tag zur Schule kommen können. Außerdem möchten wir eine Bibliothek und einen Computerraum ausstatten. 


Weitere Informationen

Weitere Informationen über die Yonso Project Model School, ihre Ziele und Richtlinien für den Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung für Kinder in ländlichen Gebieten sowie spezielle Prämienpakete und Zusicherungen für das Finanzmanagement bekommt ihr hier (engl.).

Die Kinder der Ashanti-Region und wir zählen auf eure Unterstützung. Vielen Dank!