Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

BELLEVUE DI MONACO eG - Kultur- und Wohnzentrum - im Herzen von München

BELLEVUE DI MONACO eG ist ein Wohn-, Kultur- und Integrationsprojekt für geflüchtete Menschen und ein Ort der Begegnung mit Münchnerinnen und Münchnern in den Häusern der Müllerstraße 2, 4 und 6 im Herzen Münchens.

Antje Günther von BELLEVUE DI MONACO eGNachricht schreiben

BELLEVUE DI MONACO eG - Kultur- und Wohnzentrum

Hervorgegangen ist das Projekt aus dem Protest gegen die zunehmende Gentrifizierung der Innenstadt und den Abriss noch bewohnbarer Bausubstanz. Basierend auf einem Erbbaurechtsvertrag wurden die drei Gebäude von der Eigentümerin, der Landeshauptstadt München, auf 40 Jahre an die Genossenschaft vergeben und mit Spenden, großem ehrenamtlichem Engagement und einer Förderung der Stadt renoviert. 

Das BELLEVUE zeigt mitten im Zentrum Münchens die Chancen kultureller Vielfalt für das Zusammenleben. Es ist ein Ort, an dem Menschen aus unterschiedlichen kulturellen wie sozialen Milieus wohnen und arbeiten, sich begegnen und unterstützen. Hier gibt es niedrigschwellige Sprachkurse und Nachhilfe, Beratungen und Hilfe, es werden zahlreiche Workshops und viele verschiedene Kulturveranstaltungen wie Konzerte, Diskussionen, Lesungen oder Theater angeboten. 

Die Vielfalt der Stadtgesellschaft wird hier sichtbar und die Sicherung des sozialen Friedens erlebbar.

Statt Geflüchtete an den Rändern der Städte, in Industriegebieten oder isolierten Lagern unterzubringen, haben wir sie samt ihren Themen in die Mitte der Gesellschaft geholt. Ziel ist der Betrieb der Häuser in der Müllerstraße 2-6 einerseits als Wohn-, Beratungs-, Bildungs- und Kulturprojekt für geflüchtete Menschen und andererseits als Forum für Geflüchtete und Münchner BürgerInnen. 

Die Zukunft unserer Stadtgesellschaft wollen wir als engagierte MünchnerInnen aktiv mitgestalten. Toleranz und Weltoffenheit sind Fundamente, die unser Handeln prägen. 

Neben dem breit gefächerten Angebot für Geflüchtete und der Generierung und Mobilisierung von Öffentlichkeit geben wir allen Menschen einen konkreten Ort, an dem die Themen Flucht, Migration, Einwanderung, Identität verhandelt werden können.

Geflüchtete in den Arbeitsmarkt zu integrieren, ist ein wesentlicher Baustein unseres Ansatzes. Dazu vernetzen wir uns mit potentiellen Arbeitgebern, versuchen aber auch selbst, Arbeitsplätze zu schaffen. Mit dieser Spende möchten wir eine Praktikantenstelle im Bereich Verwaltung und Kulturmanagement für einen jungen Geflüchteten einrichten.

Das BELLEVUE setzt sich für die Stärkung einer solidarischen Zivilgesellschaft ein, die dezidiert ihre Stimme gegen das vermehrte Aufkommen rechtsextremer Strömungen, Rassismus und Antisemitismus erhebt. 

 

 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über