Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstützt degrowth.info

Leipzig, Deutschland

Unterstützt degrowth.info

Leipzig, Deutschland

Wir leben in schwierigen Zeiten, die mutige Ideen und transformative Lösungen erfordern. Degrowth ist zu einem Leuchtfeuer der Hoffnung geworden. Mit Eurer Hilfe werden wir bei 'degrowth.info' dieses Licht so hell wie möglich erscheinen lassen.

Degrowth.info International Team von Konzeptwerk Neue Ökonomie | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Liebe Freundinnen und Freunde, wir brauchen Eure Hilfe. Wie Ihr wisst, befindet sich die Welt in einer Krise - ökologische Zerstörung, gesellschaftlicher Zerfall und individuelle Verzweiflung breiten sich alarmierend schnell aus. Doch es gibt Hoffnung. 'Degrowth', sowohl als akademisches Konzept als auch als AktivistInnenbewegung, hat mit mutiger Klarheit gezeigt, dass ein besseres Leben mit weniger nicht nur möglich, sondern auch wünschenswert und notwendig ist.

In den letzten fünf Jahren hat unsere Webseite unermüdlich Informationen über Bewegungen verbreitet, die einen radikalen ökologischen Wandel fordern, und sie dient als lebendiges virtuelles Gedächtnis der Internationalen Degrowth-Konferenzen, die seit ihrer Gründung im Jahr 2008 an Dynamik gewonnen haben. Die Webseite muss jedoch dringend umstrukturiert werden und wir, die internationale Redaktion von degrowth.info, haben den Plan, unser Webportal von einem Flackern in eine brennende Flamme des Wandels umzugestalten.

Wir wollen degrowth.info zu einer wirklich repräsentativen Plattform der Degrowth-Bewegung(en) machen, auf der alle, die an tragfähigen Alternativen zur gegenwärtigen hegemonialen und destruktiven Weltordnung interessiert sind, sinnvolle Kritiken, inspirierende Geschichten von Kämpfen und Veränderungen sowie Informationen darüber finden können, wie sie sich organisieren und engagieren können. All dies bei gleichzeitiger Einbeziehung des Degrowth-Ethos in die Struktur und das Funktionieren der Webseite selbst - basierend auf Open-Source-, Creative Commons- und Low-Energy-Use-Technologien.

Aufbauend auf der Arbeit vieler engagierter Organisationen und Einzelpersonen, die im Laufe der Jahre zu degrowth.info beigetragen haben, sind wir nun bereit, den nächsten Schritt zu tun. Am wichtigsten ist, dass wir die gesamte Webseite erheblich verbessern wollen, indem wir eine intuitivere und überschaubarere Struktur sowie ein einfacheres und ästhetischeres visuelles Design schaffen. Ihr werdet mehr von Euren Lieblingsinhalten - den Blog, die Bibliothek, eine Karte der Degrowth-Realitäten, unzählige Informationen über zukünftige und vergangene Konferenzen, Sommerschulen, Klima-Camps und Veranstaltungen - mit größerer Leichtigkeit abrufen können. Wir werden die Möglichkeit anbieten, verschiedene anpassbare Sprachvarianten der Website hinzuzufügen. Dies wird es den diversen nationalen, regionalen und lokalen Degrowth-Gruppen erleichtern, das Webportal zu übersetzen und an ihre Bedürfnisse anzupassen. Auch die Suchfunktion der Bibliothek wird verbessert und erweitert.

Aber Eure Unterstützung ist jetzt entscheidend. Obwohl der überwiegende Teil unserer bisherigen Arbeit ehrenamtlich geleistet wurde, benötigen wir jetzt finanzielle Mittel, um eine IT-Kooperative damit zu beauftragen, die technische Umstrukturierung durchzuführen.

Mit der bevorstehenden Weihnachtszeit ermutigen wir Euch, euch selbst und der Welt das größte Geschenk von allen zu machen - das Geschenk der Hoffnung. Wir sind sicher, dass wir mit Eurer Hilfe eine Plattform aufbauen können, von der aus wir alle rufen (und gehört werden) können: "¡ya basta - genug ist genug!"
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020