Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Engagiere Dich für Organspende. Dt. Meisterschaft im Hunsrück 5/2022!

Simmern, Deutschland

Engagiere Dich für Organspende. Dt. Meisterschaft im Hunsrück 5/2022!

Simmern, Deutschland

Engagiere Dich mit einer Spende und unterstütze uns bei der Ausrichtung der Dt. Meisterschaft für Transplantierte und Dialysepatienten am Christi Himmelfahrt Wochenende 2022 im Hunsrück! Hilf mit etwas Großartiges zu realisieren!

Ralf Lippel von Rotary Club Simmern-Hunsrück | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Deutsche Meisterschaft der Transplantierten und Dialysepatienten in Rhein-Hunsrück Kreis in Simmern, Kastellaun, Laubach und Hahn von Donnerstag bis Sonntag am verlängerten Christi Himmelfahrt Wochenende 2022.

Wegen der riesigen Gesundheitsgefahr durch die Corona-Pandemie 2020 für die immungeschwächten Sportler, wurde die Deutsche Meisterschaft konsequenterweise abgesagt. In der Erwartung besserer Zeiten und der rechtzeitigen weltweiten Bereitstellung eines  Impfstoffes planen wir, der Rotary Club Simmern-Hunsrück und TransDia-Sport Deutschland e.V. die Ausrichtung dieses fantastische Sportereignis nun für das Christ-Himmelfarht Wochenende im Mai 2022! Erwartet werden etwa 150 organtransplantierte oder dialysepflichtige Sportler und eine grössere Zahl an Begleitpersonen (Angehörige oder auch sonstige der Thematik verbundene Menschen). Ausgetragen werden Wettkämpfe in Ballsportarten, Mannschaftssportarten, Schwimmen, Radfahren, Golf, Pétanque, Kegeln und Leichtathletik. Die festliche Abschlussveranstaltung am Samstagabend beendet die Deutschen Meisterschaften. 

Es wird ein attraktives Rahmenprogramm durch die regionalen Sportvereine und Schulen gestaltet, der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Hinzu kommen Infoveranstaltungen zum Thema "lebensrettende Organspende". Fernsehen, Radio und Presse werden vor Ort sein und das Ereignis begleiten. Bereits im Vorfeld erfolgt über Monate eine breite mediale Aufmerksamkeitskampagne.

Eine Organtransplantation oder die Dialysepflicht ändert das Leben eines Menschen nachhaltig. Der Sport führt Körper und Geist zusammen. Er verbindet die Menschen.
Die Bedeutung dieses Ereignisses für die Sportler selbst und die enorme Außendarstellung zum Thema der lebensrettenden Organspende muss nicht betont werden. Die Bereitschaft, Organe zu spenden, ist in unserer Bevölkerung sehr hoch, die Umsetzung allerdings bedarf wegen der beschämend geringen Zahl der tatsächlich gespendeten Organe dringend einer Reform.

Benötigt werden zur Finanzierung der Veranstaltung rund 39.000€. Hiervon entfallen etwa 27.000€ auf Übernachtungskosten, 9.000€ auf Verpflegungskosten und etwa 3.000€ auf Wettkampfequipement.
Der Rotary Club Simmern und TransDia Sport Deutschland e.V. tragen die finanzielle Hauptlast. Die Spendengelder fließen zu 100% in die Finanzierung der Veranstaltung. Die Sportstätten werden unentgeltlich vom Kreis, den Städten und dem Golfclub Hahn e.V. zur Verfügung gestellt. Das Projekt wird in der Hauptsache getragen von einem breiten ehrenamtlichen Engagement.

Ohne finanzielle Unterstützung von Menschen, denen das Thema der lebensrettenden Organspende und das soziale und sportliche Miteinander mit vom Leben weniger Begünstigten wichtig ist, geht es jedoch nicht. Daher werben wir um Ihre Hilfe!
Helfen Sie, dieses Sportfest zu einem unvergesslichen Ereignis zu machen. Ein etwaiger Überschuss geht an TransDia Sport Deutschland e.V. zur zukünftigen Unterstützung seiner großartigen Mitglieder.
Zuletzt aktualisiert am 01. Juni 2020