Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wolfsherz – Der Garten: Ein neues Stadtteilzentrum für Gostenhof

...ein Ort des kulturellen Austauschs, ein Gelände das allen zugänglich ist, auf dem Kinder frei spielen können, jede*r im Gemeinschaftsgarten mithelfen kann, ein naturbelassenes Areal, das eine Vielzahl an pädagogischen Möglichkeiten bietet.

Hannah B. von Wolfsherz gUGNachricht schreiben

Geplant ist die Umsetzung des Projektes „Wolfsherz – Der Garten“ auf einem 3000 qm großen Gelände im Stadtteil Gostenhof, auf dem ursprünglich ein Hochseilgarten betrieben wurde. Nun soll ein möglichst naturnahes, kulturelles Stadtteil- u. Begegnungszentrum / Veranstaltungsgelände entstehen.
Aus dem vorhandenen Material des rückgebauten Seilgartens werden Sitzgelegenheiten und Ruheinseln oder Kunstobjekte gebaut, zudem entstehen Spielflächen für Kinder auf dem naturbelassene Gelände. Darüber hinaus werden verschiedene Beete und Gartenflächen angelegt (Nutzgarten, Nachbarschaftsgartenfläche, Schulgarten). Für Strom- und Wasserversorgung sollen neben konventionellen Anschlüssen weitgehend erneuerbare Energien genutzt werden (Solarmodule, Zisterne, Komposttoiletten). 

Vorgesehen ist der Bau eines naturbelassenes Amphitheaters mit 200 Sitzplätzen, in dem Theatervorstellungen, (Benefiz-)Konzerte, Lesungen oder andere Bühnenprogramme stattfinden sowie Theaterworkshops veranstaltet werden können.
Über den normalen Betrieb hinaus, während dem das Gelände für alle Bürger*innen frei und kostenlos zugänglich ist (Mitwirken im Nachbarschaftsgarten, Spielzeugverleih, Boulebahn, Picknicken, Nutzung der Ruheinseln, Cafebereich,...), sind verschiedene KooperationsAGs mit Schulen (GartenAG, SportAG, SlacklineAG, TheaterAG, KunstAG) sowie unterschiedliche Freizeitworkshops geplant (Integrativer Theaterjugendclub, Longboardworkshops für Kinder und Jugendliche, Kooperation mit diversen Vereinen, ...). Außerdem entsteht ein Künstlerzelt für Kurse und Kooperationen mit dem Kunstraum Nürnberg und umliegende Kindergärten. Wir wollen Gostenhof aufwerten, Bürger*innen vernetzen, Raum zur künstlerischen Entfaltung geben und die Möglichkeit bieten, sich in die Gestaltung seines Wohnumfeldes aktiv einzubringen um gemeinsam einen Ort der Begegnung zu erschaffen.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über