Schulkinder-Förderung

Ein Hilfsprojekt von „CEFOMEC e. V.“ (U. Netzel) in Lomié, Kamerun

20 % finanziert

U. Netzel (verantwortlich)

U. Netzel
Der Verein übernimmt die Projekt-Patenschaft für die Verwirklichung der Idee, in der Stadt Lomié, im Süd-Osten Kameruns den Schulbesuch zu finanziell zu unterstützen.

Welche Idee steckt hinter dem Projekt?

Eine Ausbildung ist wichtig - wie hier in Deutschland, so auch in Kamerun. Eine fundierte Ausbildung hilft, qualifizierte Arbeiten erledigen zu können. Während es hier in Deutschland klar ist, zunächst eine Schule zu besuchen und danach in der Regel eine Ausbildung zu beginnen, ist in Kamerun noch nicht einmal der Schulbesuch für alle selbstverständlich. Zwar gibt es eine Schulpflicht, aber mangels staatlicher Kontrollen sind leider ein Viertel der Bevölkerung Analphabeten. In einigen Landesteilen sind es religiöse Gründe, die gegen eine Schulausbildung sprechen, in anderen sind es finanzielle Gründe. Der Schulbesuch ist zwar kostenlos, aber Schuluniform, -bücher und -essen sind nicht von allen Familien bezahlbar.

Nur wer lesen, schreiben und rechnen kann, hat später Aussicht auf eine Ausbildung und eine qualifizierte Arbeit. Diese Chance sollen alle männlichen und weiblichen Schulkinder gleichermaßen bekommen, egal, ob deren Eltern arm oder reich sind.

Das Projekt will dafür sorgen, dass es allen Kindern ermöglicht wird, die "Nebenkosten" des Schulbesuchs bezahlen zu können.

Welche Beträge werden benötigt?

Mit nur 12 EUR im Monat sorgen Sie dafür, dass ein Schulkind jeden Tag eine warme Mahlzeit erhält. Hinzu kommen die Kosten für Schuluniform und Schulbücher für 1 Jahr. Wir finanzieren dieses Projekt über sogenannte "Patenschaften", also Sie unterstützen mit einer Patenschaft ein Kind. Eine Patenschaft kostet 20 EUR pro Monat.

Weiter informieren:

Ort: Lomié, Kamerun

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an U. Netzel (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …

CEFOMEC e. V. sucht auch freiwillige Helfer:

Zu den Zeitspenden-Suchen