Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wir gestalten die (T)Räume unserer Ganztagsklassen

Erlangen, Deutschland

Wir gestalten die (T)Räume unserer Ganztagsklassen

Erlangen, Deutschland

Wir möchten aus sterilen Wohncontainern einen angemessenen Lern-und Lebensraum für die 2 bestehenden und die kommenden Ganztagsklassen gestalten.

M. Sperling von FördertRückertSchule e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der gebundene Ganztag ist ein Schulangebot, bei dem Unterricht im Klassenverband auf den ganzen Tag (bis 16.30 Uhr) verteilt ist. Neben dem Unterricht haben die Kinder längere Pausen, in denen sie spielen, toben oder sich ausruhen.
Seit dem Schuljahr 2018/19 gibt es an der Friedrich-Rückert-Schule eine Ganztagsklasse, jedes Schuljahr wird eine weitere dazugekommen.
Die Ganztagsklassen werden momentan aus Platzgründen in Wohncontainern auf dem Schulgelände betreut und warten auf den anstehenden Ausbau der Schule.
Wir als Förderverein möchten aus den sterilen Containern einen angemessenen Lern-und Lebensraum für diese und die kommenden Klassen gestalten.
Dazu gehört  viel mehr als das Inventar, welches der Schulaufwandsträger zu Verfügung stellt: 
Wir möchten einen Entspannungsraum gestalten, mit Liegemöglichkeiten und  einem passenden Lichtkonzept, außerdem soll der Spielraum mit weiteren Teppichen und ansprechenden Spielmöglichkeiten gestaltet werden. 

Im Ganztagskonzept verbinden sich Lernort, Spiel- und Ruheort auf besondere Weise, das bedarf einer gut durchdachten und, wie wir finden, liebevollen Gestaltung.
Bitte helfen Sie mit und spenden Sie, um uns die Um- und Ausgestaltung dieses Ortes zu ermöglichen!


 
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020