Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Glücksmomente dank Hundetherapie für schwer mehrfachbehinderte Menschen

München, Deutschland

Glücksmomente dank Hundetherapie für schwer mehrfachbehinderte Menschen

München, Deutschland

Therapiehund Luna hilft den Mehrfachschwerbehinderten bei Helfende Hände motorische und kognitive Fähigkeiten zu verbessern, Kommunikation zu fördern, Ängste abzubauen und positive Emotionen zu verspüren. Bitte unterstützen Sie unsere Hundetherapie!

Lisa Wolff von Helfende Hände e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Einen Hund zu streicheln, ist für die meisten Menschen ganz normal. Für den 32-jährigen Daniel ist diese kleine Bewegung etwas ganz Besonderes. Er hat eine schwere Mehrfachbehinderung und durch die Therapie mit Hündin Luna hat sich seine Bewegungsfähigkeit in den letzten Jahren sichtbar verbessert. Mit seinen Freunden Jale und Tanja – die ebenso im Rollstuhl sitzen – hat Daniel bei der Therapie eine Menge Freude und stärkt ganz nebenbei sein Selbstbewusstsein.

Alle Betreuten und Beschäftigen bei Helfende Hände sind schwer mehrfachbehindert und benötigen rund um die Uhr eine intensive Pflege, Unterstützung und Betreuung. Unser Ziel ist es, sie alle in ihrer individuellen Entwicklung zu begleiten und sie in ihren Fähigkeiten zu bestärken und zu unterstützen.

Therapiehund Luna ist mit Hundetherapeutin und Förderstätten-Mitarbeiterin Sabine Wolf regelmäßig bei Helfende Hände im Einsatz. Gemeinsam mit Ergotherapeuten können die Beschäftigten der Förderstätte von Helfende Hände eine der vier wöchentlichen Einzelstunden wahrnehmen. Zudem findet einmal pro Woche die Arbeitsgruppe „Tiergestützte Intervention“ statt. In zwei Gruppen können jeweils drei Beschäftigte mit Luna arbeiten. 

Luna hilft den Mehrfachschwerbehinderten dabei motorische und kognitive Fähigkeiten zu verbessern, Kommunikation zu fördern, Ängste abzubauen und positive Emotionen zu verspüren. Regelmäßig besucht Petzis Hundetraining die Trainingseinheiten mit Luna in der Förderstätte von Helfende Hände im Rahmen der Ausbildung des Therapiehund-Nachwuchses.

Seit 2013 ist die Hundetherapie fester Bestandteil bei Helfende Hände. Sehr gerne möchten wir diese wertvollen Stunden noch mehr Beschäftigen anbieten. Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützung. Haben Sie herzlichen Dank!

Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über