Schenke eine Zukunft, werde Pate!

Ein Hilfsprojekt von „Projet Kolwezi asbl“ (M. Haagen) in Kolwezi, Kongo (Demokratische Republik)

100 % finanziert

M. Haagen (verantwortlich)

M. Haagen
Kolwezi
Die Idee des Projektes ist im Jahre 2007 während einer Versammlung des damaligen Elternkreises der École Privée Notre-Dame Sainte Sophie entstanden. Jahrelang leiteten die Schwestern der Congrégation Notre-Dame diese Schule. Von eher ist Schulausbildung eine ihrer Hauptaufgaben, hauptsächlich Mädchenschulen. Ihre Fürsorge galt immer noch Kindern aus ärmeren Familien. Die Kongregation leitet Schulen weltweit, demnach auch in der demokratischen Republik Kongo. Dieses Land verdient die meiste Unterstützung, im Hinblick auf die Verfassung des Landes. Viele Millenniumziele der gezielten Länder sind erreicht oder stehen kurz vor dem Ziel. Nur das Subsahara Afrika ist noch unverändert. Demnach also stellt sich nicht die Frage welchem Land zuerst geholfen werden sollte.
Kolwezi ist eine Stadt südöstlich der Demokratischen Republik Kongo. Die Stadt hat 451.168 Einwohner und ist die Hauptstadt der Provinz Lualabo. Die jüngste Geschichte Kolwezis ist von Armut geprägt.
Mit den Schwestern arbeitet der 'Projet Kolwezi asbl' eng zusammen. Es werden die Kinder von den Schwestern ausgewählt welchen das Projekt am meisten von Nutzen ist.Schwester Nathalie ist unser direkter Kontakt in Kolwezi. Über sie erhalten wir jegliche Informationen wie: Finanzberichte, Einschreibungsbescheinigungen in die jeweiligen Schulen, Resultate des Schuljahres und Biographien der für das Projekt in Frage kommenden Kinder. In engem Kontakt stehen wir mit den Direktoren der einzelnen Schulen in welche die Kinder des Konzepts eingeschrieben sind. Es werden die Kinder ausgewählt welche sich in den präkersten Situationen bewegen.
Projet Kolwezi , eine 'Association Sans But Lucratif, setzt sich für Kinder ein, welche sich in schwieriger Situation befinden. Solche Kinder denen die Möglichkeit verwährt bleibt in den Genuss einer Schulausbildung zu kommen, aus Gründen die für sie nicht steuerbar sind. Geholfen wird jenen Kindern welche schon am Limit der Existenz angekommen sind. Waisenkindern, Kindern von kranken oder arbeitsunfähigen Eltern, Kindern welche nicht zu Schule gehen können da ihre Eltern nicht vermögend genug sind um ihnen eine Schulausbildung zu finanzieren.
Zum Glück gibt es dich. Werde Pate!
Was bewirkt meine Patenschaft für das Kind?
Mit einer Patenschaft helfen Sie die Zukunft eines Kindes zu verbessern. Unser Ziel ist es, Kindern in Not, eine Schulausbildung dauerhaft zu ermöglichen um somit ihre Existenz langfristig zu sichern.
Was kostet die Patenschaft für ein Kind?
50 Euro im Jahr - das sind nur 13 Cent pro Tag.
Meine Patenschaft kann ich ohne Angaben von Gründen jederzeit beenden. Eine kurze Nachricht an Projet Kolwezi genügt.

Weiter informieren:

Ort: Kolwezi, Kongo (Demokratische Republik)

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an M. Haagen (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …