Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Honigsüß & Bienentanz - Eine Mitmachausstellung zur Rettung der Bienen

Bienen sind für uns lebensnotwendig! Ohne sie gäbe es fast kein Obst oder Gemüse. In dieser Mitmach-Ausstellung erfährt man, wo Bienen an Kreisläufen in der Natur beteiligt sind und was jeder zu ihrem Schutz beitragen kann .

Annette Beyer von Museum im Koffer e. V.Nachricht schreiben

Es summt im Garten der Umweltstation Kindermuseums Nürnberg! 
Zwei Bienenvölker vermitteln dort den großen und kleinen Besuchern viel Wissenswertes: Honigbienen haben heute ohne menschliche Hilfe kaum mehr Überlebenschancen. Andererseits sind Insekten aufgrund ihrer Bestäubungsleistung bei den meisten bunt blühenden Pflanzen - Nutzpflanzen und Wildpflanzen gleichermaßen - für uns alle lebensnotwendig. Neben der Faszination eines richtigen Tierstaates gibt es deshalb auch wichtige ökologische Gründe sich mit den Bienen zu befassen.  Dabei geht es sowohl um die Honigbienen, als auch um die weit weniger bekannten Wildbienen. 

Geschützt mit Imkerhüten entdecken die Kinder einen ganzen Insektenstaat und erforschen unter fachkundiger Anleitung die Entwicklung, die Anatomie und die Aufgaben der Bienen. Sie dürfen die stachellosen männlichen Drohnen vorsichtig streicheln, Honig direkt aus der Wabe naschen, den Schlupf einer Biene erleben und mit etwas Glück sogar eine Königin kennenlernen! Im Anschluss können sie für die wilden Verwandten der Honigbienen Nisthilfen bauen und für den Einsatz in ihrem Garten oder auf dem Balkon mitnehmen. 

Diese Ausstellung bietet eine sehr gute Möglichkeit Kinder und Erwachsene nicht nur zu informieren, sondern auch zum Umdenken bei der Garten- oder Balkongestaltung zu bewegen und somit Bienen wieder Lebensräume zurück zu  geben.
Wir sind sehr dankbar, wenn Sie durch eine Spende für die Anschaffung von Imkereibedarf helfen können, das Gesamtprojekt zu realisieren. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über