Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Selbstbestimmtes Wohnprojekt für Menschen ohne und mit Hilfebedarf

Dortmund, Deutschland

Selbstbestimmtes Wohnprojekt für Menschen ohne und mit Hilfebedarf

Dortmund, Deutschland

MOSAIK e.V. setzt sich ein für die Verbesserung der Lebensbedingungen behinderter Menschen. In dem geplanten Wohnprojekt sollen auch ärmere Menschen leben können. Einfach weil Gemeinschaft gut tut. Dafür sammeln wir.

Sylvia Günther von MOSAIK e.V. Dortmund | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Selbstbestimmt leben/wohnen - auch mit Behinderung, egal wie hoch der Hilfebedarf ist. Auf Augenhöhe mit anderen, nicht behinderten Menschen. 
Und das in einem überschaubaren Projekt mit insgesamt 34 Menschen, von denen 10 Unterstützung brauchen. 
Anfangs eine Selbsthilfegruppe, ab 2009 ein gemeinnütziger Verein: MOSAIK e.V. 
Unter uns sind Menschen mit sozialem Engagement, die helfen wollen oder das Leben mit ungewöhnlichen Menschen als Bereicherung verstehen, andere mit Dauerbeatmung (die auch anderen helfen können :-), weitere im Rollstuhl mit einer Tetraspastik, Menschen mit mentaler Beeinträchtigung oder Autismus. Wir sind der Meinung, dass eine Aussondierung oder stationäre Unterbringung nicht gut tun. Besser ist es, mittendrin in der Gesellschaft  so zu leben, dass klar ist, dass es normal ist, verschieden zu sein - und dass jedes Leben wertvoll ist.
Neben dem e.V. haben wir auch eine Genossenschaft gegründet. Diese hat ein Grundstück gekauft und baut zeitnah das Wohnprojekt darauf. Die eG muss für den Hausbau 20% Eigenkapital aufbringen. Alle zukünftigen Bewohner*innen müssen sogenannte Anteile kaufen, 550 € pro qm.
 
Wir sammeln hier für einen jungen behinderten Mann (links im Bild), der in einer WG mit seinen besten Freunden leben will und dafür 27.500 € benötigt. 22.500€ haben wir schon zusammen, 5000 € fehlen noch. 

Das Wohn- und Lebensmodell, das damit verbunden ist, bedeutet Selbstbestimmung, Unabhängigkeit, Geborgen sein in einer Gemeinschaft, die füreinander da ist - eine lebenswerte Zukunft eben. 
Die Freunde des jungen Mannes sind seine Familie, er hat keine Eltern mehr. 

Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020