Deutschlands größte Spendenplattform

Hilf Esther Ministries, Frauen & Männern aus dem Rotlichtmilieu zu helfen!

Ein Projekt von Esther Ministries e.V.
in Stuttgart, Deutschland

Wir sind ein im Rotlichtmilieu tätiger Verein, der Personen in Not konkrete Hilfe und Unterstützung zur Veränderung anbietet. Durch unsere wachsende Arbeit können wir immer mehr Menschen helfen. Sei ein Teil davon und unterstütze uns finanziell!

Helen
Nachricht schreiben

Esther Ministries e.V. ist ein im Rotlichtmilieu tätiger Verein, der es sich zum Ziel gemacht hat, Personen in Not konkrete Hilfe und Unterstützung zur Veränderung ihrer aktuellen Situation anzubieten.

Viele Menschen in Prostitution, denen wir begegnen, sind in einer Perspektivlosigkeit gefangen, aus der sie keinen Ausweg sehen. Überwiegend handelt es sich um Frauen die durch Armut, Chancenlosigkeit oder sogar physischen oder psychischen Zwang in die Prostitution geraten sind. 

Ihnen bringen wir Hoffnung, in dem wir ihnen den Ausstieg möglich machen und ihnen in ein selbstbestimmtes Leben verhelfen.

Der Kern unserer Arbeit ist die Nachsorge. Der Neustart und das Ermöglichen eines neuen Lebens für Betroffene ist unser zentrales Ziel. Ein endgültiger Ausstieg aus diesem Milieu und den kriminellen Strukturen gelingt nur durch intensive Nachsorge.

Durch Sozialarbeiter und Mithilfe von Patenschaften begleiten wir den Weg in einen geregelten, selbstbestimmten Alltag. Dabei helfen wir unter anderem bei der Wohnungs- und Jobsuche (Schutzwohnungen, Vermitteln & Untervermieten von Wohnungen), assistieren bei Alltäglichem wie z.B. bei Behördengängen, bieten eigene Sprachkurse an, begleiten seelsorgerlich und sind persönlich erreichbar. 

Darüber hinaus betreiben wir Aufklärungs- und Präventionsarbeit, durch die wir aktiv vorbeugen wollen um die Gesellschaft für das Thema Zwangsprostitution zu sensibilisieren. 

Wir freuen uns darüber dass unsere Arbeit stetig weiter wächst und wir dadurch immer mehr Menschen konkret Helfen und informieren können.

Dieses Jahr haben wir zusätzliche Büros angemietet und eine weitere Wohnung für Aussteigerinnen. Außerdem bauen wir eine Partnerschaft zu einem Projekt für Prävention und Nachsorge in Bulgarien auf. 

* Seit Gründung von Esther Ministries wissen wir, dass ca. 90% der Frauen hier in der Prostitution aus den osteuropäischen Ländern kommen. Große Armut, verlockende Angebote aus dem reichen Deutschland und eine große Unwissenheit über die Taktiken der Loverboys sind Gründe dafür. Prävention und Aufklärung, aber auch ganz praktische Hilfe sind dort dringend notwendig. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, uns mit Organisationen in Bulgarien zusammenzuschließen.... Wir lieben es, zu wachsen!

* Wir eröffnen eine weitere Schutzwohnung! Somit haben wir noch mehr Platz Frauen die aus der (Zwangs)Prostitution ausgestiegen sind. Wir ermöglichen Ihnen ein sicheres Zuhause und betreuen Sie auf Ihrem Weg in ein freies, gesundes und selbstbestimmtes Leben. Damit die Wohnung richtig schön und gemütlich wird soll es den Bewohnerinnen künftig an nichts fehlen. Für die Einrichtung haben wir schon einige Sachspenden und Gebrauchtes erhalten. Einiges möchten wir aber gerne neu kaufen und freuen uns über deine Unterstützung... Wir lieben es, zu wachsen!

www.esther-ministries.de