Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spende für herzkranke Kinder in Bolivien!

Wir setzten uns ein, für die Verbesserung der medizinischen Versorgung herz- und gefäßkranker Kinder in Bolivien. Und ermöglichen lebensrettende Behandlungen und Operationen.

Inge von Alvensleben von Herzverein e.V.Nachricht schreiben

Ziel des Herzvereins:
Das Ziel des Herzvereins ist die Verbesserung der medizinischen Versorgung herz- und gefäßkranker Kinder in Bolivien.

Die kinderkardiologische Notlage in Bolivien:
Weite Landteile Boliviens liegen auf einer Höhe von 2000 bis zu 4000 Metern. 
Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, mit einem Herzfehler auf die Welt zu kommen, doppelt so hoch wie in Deutschland.
Jährlich trifft dieses Schicksa bis zu 3.000 Kinder.
Zusätzlich erwerben zahlreiche Kinder und Jugendliche Herzfehler, die von Armutskrankheiten ausgelöst werden.

Dazu kommt, dass die staatlichen Krankenkassen keine Kosten für Diagnose, Behandlung und Nachsorge übernimmt.
Die Familien müssen alle Kosten -bei einem staatlichen Mindestmonatslohn von ca. 130€- selbst tragen.
Damit werden viele Familien finaziell völlig überfordert und können ihre Kinder nicht retten.

Die Arbeit des Herzvereins:
Wir machen aufmerksam, auf die unzureichende Situation herzkranker Kinder in Bolivien und sammel Spenden, um eine lebensrettende Behandlung oder Operation zu ermöglichen.

In einem kinderkardiolgischen Zentrum in La Paz, welches auch bolivianischer Sitz des Herzvereins ist, kümmern sich unsere beiden Kinderkardiologinnen, unterstützt von einer Sozialarbeiterin, um die Aufnahme der Patienten in unsere Patientenliste, die Erstellung der Diagnose, die Festlegung einer optimalen individuellen Behandlung sowie die Betreuung vor und nach der Operation.

Außdem gibt es jedes Jahr eine Kampagne des Kardiozentrums, in dessen Rahmen das Team in entlegene Regionen reist, um dort Untersuchungen durchzuführen.
Andernfalls gibt es in diesen Regionen keine Anlaufstelle für kinderkardiologische Untersuchungen.

Seit der Vereinsgründung konnte jedes Jahr eine wachsende Anzahl von Leben gerettet werden.

Wie können Sie helfen?
Viele Familien können sich die sehr teure Behandlung ihres Kindes, ohne die Hilfe des Herzvereins nicht leisten.
Deshalb sind wir auf Ihre Spende angewiesen.
Egal, ob Sie nun einen kleinen Beitrag spenden oder die gesamten Kosten eines bestimmten Kindes übernehmen wollen, es lohnt sich!
Jede Unterstützung zählt!

Weitere Informationen, Newsletter und Berichte, sowie Kontaktdaten finden Sie auf unserer Homepage:Herzverein.com