Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Seninorenzentrum Schaukelstuhl - gemeinsam statt einsam!

Der Schaukelstuhl ist Anlaufstelle für Senioren - hier wird Inklusion gelebt! Integration, Kommunikation-Klein und Groß, gemeinsam statt einsam

Monique Heinrich von Verein zur Pflege Hilfsbedürftiger e.V.Nachricht schreiben

Der Schaukelstuhl - Anlaufstelle für rat- oder hilfesuchende Menschen
 


Der Schaukelstuhl ist Anlaufstelle für rat- und hilfesuchende Senioren und pflegende Angehörige, behinderte oder kranke Menschen sowie für alle jungen und junggebliebenen Senioren, die Ihre Selbständigkeit erhalten oder sich engagieren möchten. 
 In unserem Seniorenzentrum Schaukelstuhl finden wöchentlich verschiedene Veranstaltungen statt, die mit Freude von den Schneverdingen besucht werden. Die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen, Freundschaften zu schließen und den Alltag für ein paar Stunden zu vergessen, beugt auch einer drohenden Vereinsamung vor.  
 
 Dieses Angebot ist für Schneverdingen sehr wichtig und wertvoll, da sich die Familien-strukturen im Laufe der Zeit verändert haben. 
 Hilfe durch Familienangehörige ist im Bedarfsfall aufgrund räumlicher Entfernung oft nicht sofort möglich. Genau in diesem Moment ist es für die Hilfesuchenden wichtig, eine Anlaufstelle für Rat und Hilfe in Anspruch nehmen zu können.  
 
 Für das Seniorenzentrum Schaukelstuhl erhielt der Verein zur Pflege im Jahr 2013 eine Anschubfinanzierung des Bundesfamilienministeriums und der Klosterkammer Hannover und wird seit dem 01.10.2013 ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert. Der Verein versucht mit allen Mitteln das Angebot auszubauen und den Menschen individuelle Angebote zur Verfügung zu stellen.  
 Es findet zum Beispiel montags Morgen das  Liederkarussell  statt. Die Kleinsten aus unserer Kindertagespflege treffen sich mit den Senioren und Seniorinnen zu einem gemütlichen Frühstück und im Anschluss wird gemeinsam musiziert. Alle Seiten profitieren davon. Die Kinder im Alter von 1-6 Jahren wachsen teilweise ohne Großeltern auf, da diese weit entfernt wohnen und die Senioren profitieren ebenso davon, wenn die Familie in weiterer Entfernung lebt.  Dies ist nur ein Beispiel unserer Arbeit im Seniorenzentrum. Unter dem Dach des Schaukelstuhls befinden sich außerdem die Krebsberatungsstelle, eine Trauergruppe, die MS-Selbsthilfegruppe, eine Gruppe für Gedächtnistraining, Bewegungsangebote: Fit bis ins hohe Alter, das Caffe Lebensfreude, ein Kreativnachmittag und die Betreuung von Menschen mit Gedächtnisproblemen.  Die jährliche Besucherzahl von ca. 3500  spiegelt eine große Resonanz der Bevölkerung wider. Weitere Infos finden Sie unter: www.verein-zur-pflege.de 

Unsere Bemühungen über die Kommune und der Politik, einen Weg der Unterstützung zu finden, sind bisher fruchtlos geblieben, da für bestehende Projekte kein Etat vorgesehen ist. Trotz des großen ehrenamtlichen Engagements müssen Aufwendungen finanziert werden, die der Verein nicht allein tragen kann. Wir wünschen uns auf diesem Weg Unterstützung für unser Projekt Schaukelstuhl, um es weiter aufrechterhalten und ausbauen zu können für die Menschen, die rat- und hilfesuchend sind.
 
 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über