Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Inneneinrichtung (neues Jugendvereinsheim) RuWa Dellwig 1925 e.V -Fußball-

Essen, Deutschland

Inneneinrichtung (neues Jugendvereinsheim) RuWa Dellwig 1925 e.V -Fußball-

Essen, Deutschland

Beschaffung einer Inneneinrichtung (Tische , Stühle, Bänke , Einbauküche , kleine Ausschanktheke) für unser neues Jugendvereinsheim auf der Sportanlage "Scheppmannskamp"

Daniel Neidek von RuWa Dellwig 1925 e.V. -Fußballabteilung- | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Anfang 2018 musste unsere Fußballabteilung die BSA Levinstraße aufgeben und zog im Zuge einer „2 zu 1 Lösung“ zur DJK aus Essen-Dellwig an den Scheppmannskamp.
Hier darf man nun auf einem neuen Kunstrasenspielfeld trainieren und spielen. Das Kabinenhaus wird derzeit abgerissen und neugebaut.

Auf der Sportanlage Scheppmannskamp gibt es leider keine Besprechungsräume oder dergleichen - insbesondere für unsere Jugend.

Die Jugendabteilung konnte sich nach dem Umzug von der Levinstraße vervierfachen. 
Dass innerhalb eines Jahres aber ein derartiger Zulauf erzielt werden kann, damit konnte niemand rechnen.
Darauf sind wir außerordentlich stolz.
Aktuell haben wir über 100 aktive Kinder in der Abteilung, die zwei- bis dreimal wöchentlich am Trainings- sowie Spielbetrieb teilnehmen.

Dies benötigt selbstverständlich auch einen hohen Abstimmungsbedarf; Trainer- und Jugendleitersitzungen sowie Elternabende mit den gesetzlichen Vertretern der Kinder müssen organisiert und koordiniert werden.
Insbesondere in den Wintermonaten mangelt es an Platz.

Die Gesamtkosten für unser neues Jugendvereinsheim von ca. 23.000 EUR sind für unseren Verein nicht zutragen.

Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über