Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ackern schafft Wissen - Unterstützung beim Anbau unseres Schulgartens

Wir wollen unseren Schulgarten in der Hauptschule Hürth-Kendenich auch weiterhin gestalten und brauchen dafür Ihre Unterstützung. Das Ziel ist die Wertschätzung von Lebensmitteln bei den Pänz zu steigern und ein Bewusstsein für die Natur zu stärken.

Daniel K. von Katholische Jugendagentur Köln GmbHNachricht schreiben

Wir wollen unseren Schulgarten in der Hauptschule Hürth-Kendenich auch weiterhin gestalten und brauchen dafür Ihre Unterstützung.

Die GemüseAckerdemie ist ein praxisbasiertes Bildungsprogramm mit dem Ziel, die Wertschätzung von Lebensmitteln bei Schulkindern zu steigern. Das Konzept fördert das Wissen über die Lebensmittelproduktion, die Heranführung an die Natur, gesunde Ernährungsgewohnheiten sowie Lebensmittelverschwendung.

Unser Projekt gliedert sich in drei Phasen:

1. In der VorAckerzeit (Jan – Apr) geht es um die organisatorische und inhaltliche Vorbereitung. Unsere Pädagogen nehmen an Fortbildungen teil und erhalten Infomaterial. Die Schulkinder bekommen anhand der Materialien einen ersten Einblick in das Thema Gemüseanbau, biologische Vielfalt sowie Bodenfruchtbarkeit.

2. Die AckerZeit (Apr – Okt) ist das Herzstück: Nach der Bepflanzung des Schulgartens geht es pro Woche eine Doppelstunde auf den Acker. Die Jugendlichen pflanzen, pflegen, ernten und vermarkten ihr Gemüse. Unsere Pädagogen werden durch die GemüseAckerdemie unterstützt.

3. In der NachAckerzeit (Okt – Dez) wird ein Blick „über den Ackerrand“ geworfen. Nach dem Erntedankfest und der letzten Ernte sind Exkursionen möglich und der zweite Teil der Bildungsmaterialien liefert unter dem Stichwort AckerGlobal zahlreiche Anregungen zu weiterführenden Themen wie Lebensmittel-verschwendung und Sortenvielfalt.

Wir kooperieren bei diesem Projekt mit dem Ackerdemia e. V. - der GemüseAckerdemie. Die Kosten für diese professionelle Unterstützung könnten wir uns ohne Ihre Spende nicht leisten. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über