Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Baue mit uns die Kunsttankstelle auf!

lübeck, Deutschland

Der Verein Defacto Art e.V. baut mit Unterstützung des Fördervereins eine alte Lübecker Tankstelle zu einem Zentrum für Kunst und Kultur um. Sanierung und Ausbau begleiten die zahlreichen gut besuchten Veranstaltungen.

Dr. Brigitte Templin von Förderverein Kunsttankstelle Defacto e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Projekt Kunsttankstelle Defacto Art 

Der Verein Defacto Art e. V. entstand aus einer Künstlergemeinschaft, die bis vor einigen Jahren ein altes Lagerhaus in der Innenstadt Lübecks für Ateliers und als Galerie genutzt hat und seit 2015 in die Gebäude einer ehemaligen Tankstelle umgezogen ist. Der Verein ist ein Forum für unterschiedlichste Kunstsparten. Es sind Grafik, Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Videokunst, Installationen, Lyrik, Handpressendruck und Kostüme vertreten. Eine wichtige Rolle spielt die enge Verbindung von Arbeits-, Ausstellungs- und Veranstaltungsräumen. Es sollen nicht nur die künstlerischen Tätigkeiten, sondern auch Begegnungen von Künstlern, Kunstförderern und Kunstinteressierten gefördert werden. 
 
1936 wurde nahe dem Holstentor eine Tankstelle errichtet und 1951 erweitert; Ende der 80er Jahre wurde sie aufgegeben,  bauerhaltende Maßnahmen gab es nicht.
Seit 2015 nutzt  der Verein Defacto diese alte Anlage und hat sie neu belebt. Aus den ehemaligen Garagen entstehen  gerade zahlreiche Ateliers, welche öffentlich einsehbar und zeitweise auch für Besucher barrierefrei zugänglich sind. Die frühere Werkstatthalle macht seit Jahren ihrer Funktion als Galerie alle Ehre und ist  für Konzerte, Ausstellungen und andere Events der Veranstaltungsraum. Auch der Innenhof und eine Rasenfläche direkt an der Trave werden  für Ausstellungen, Installationen und Aufführungen genutzt. Zahlreiche öffentliche, gut besuchte Veranstaltungen finden regelmäßig statt, neben Kunstausstellungen auch unterschiedliche Musikveranstaltungen sowie Lesungen und Theateraufführungen.
 
Wobei die Spendengelder helfen sollen: 
Seit 2015 wird mit viel ehrenamtlichen Engagement an der Sanierung der  baufälligen Räumlichkeiten gearbeitet. Zukünftige Pläne sind.
Die Garagentore im Garagenhof aufzuarbeiten. Alle Räume mit einer Frisch- und Abwasserversorgung auszustatten. Die Dächer dauerhaft zu unterhalten.  Wärmeisolierungen vorzunehmen. Eine Küche mit der Möglichkeit zur Verköstigung sowie einen Büroraum einzurichten.

Defacto Art realisiert an einem der prominentesten Orte Lübecks und in einer erhaltenswerten Anlage ein attraktives, vielseitiges Kunst- und Kulturzentrum. Das Projekt erhält viel Zuspruch.  Die Reaktionen der Öffentlichkeit und Presse sind zahlreich und überaus positiv.
 
Fotos und Einzelheiten sind zu finden auf http://defacto-art.de/Kultur
                 
Zuletzt aktualisiert am 17. Februar 2021
Zuletzt aktualisiert am 18. Februar 2021