Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanzführerschein für Jugendliche und junge Erwachsene

Jeder siebte junge Erwachsene gilt als überschuldet. „Sein“ definiert sich häufig über „haben“, und „haben“ über „kaufen“, „ich kaufe, also bin ich “. Mach die Finanzführerscheinprüfung und Du bist Dein eigener Finanz- & Lebenscoach!

Harriet Budjarek von Lebenskonzepte-Budjarek gGmbHNachricht schreiben

 
Jeder siebte junge Erwachsene gilt als überschuldet. Knapp zwei Drittel der unter 25-Jährigen, die im Jahr 2018 eine Schuldnerberatung aufsuchten, hatten laut statistischem Bundesamt im Schnitt 1.573 € Schulden, dem gegenüber stand ihr monatliches Durchschnittseinkommen in Höhe von 777 €.   Woran liegt das? „Sein“ definiert sich häufig in unserer Konsumgesellschaft über „haben“, und „haben“ über „kaufen“, „ich kaufe, also bin ich “.  Es geschieht einfach nebenbei und wird selten reflektiert. Wer konsumiert gehört dazu, ein Glaube, der für viele junge Menschen zur Schuldenfalle werden kann. Besonders neue Produkte üben auf Jugendliche und junge Erwachsene einen hohen Reiz aus. Ein Smartphone das älter als ein halbes Jahr ist, gilt heute schon als alt. Woher das Geld für teure Anschaffungen kommt, ist den Anbietern egal. Tatsächlich wird der Kaufrausch mit Ratenzahlungsmöglichkeiten oder vermeintlich günstigen Kreditangeboten von diesen noch unterstützt. Die Rückzahlung fällt schwer und die Schuldenfalle schnappt zu. 


Der kompetente Umgang mit Finanzdienstleistungen und den eigenen Konsumwünschen kann ein wirksamer Schutz vor Überschuldung sein. Der Ablauf des Projekts ist einer "echten" Führerscheinprüfung nachempfunden, um so einen Anreiz zur Auseinandersetzung mit dem Thema zu bieten. Die Themenbereiche werden durch theoretischen und praktischen Input erarbeitet und gestaltet, der Umgang mit Geld trainiert. Themen sind u.a.: Selbsteinschätzung zum Thema Umgang mit Geld, Bankkonto, Kauf im Internet, eigenen Umgang mit Geld organisieren und bewusst steuern, Durchschnittskosten wichtiger Lebensbereiche, Sparmöglichkeiten erkennen, Schuldenspirale, Beratungsmöglichkeiten bei Verschuldung… Mit dem Finanzführerschein können sich Jugendliche und junge Erwachsene finanzielles Allgemeinwissen erwerben, das ihnen die Möglichkeit gibt, ihre Finanzen planvoll zu verwalten, den Umgang mit Banken und Versicherungen zu beherrschen und ihre Finanzplanung durch eigene Entscheidungen selbstständig zu organisieren und durchzuführen. Wer die Finanzführerscheinprüfung besteht, erhält einen Finanzführerschein als personalisiertes Zertifikat, der alltagstaugliches Finanzwissen und somit Finanzkompetenz bescheinigt. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über