Deutschlands größte Spendenplattform
61

BÄRENSTARK Ferienfreizeit für die Geschwister von Kindern mit Behinderung

Ein Projekt von Carls Stiftung
in Königstein/Ts. , Deutschland

Ferienfreizeiten für die Geschwister von behinderten oder chronisch schwer kranken Kindern. Wer die familiäre Situation kennt, der weiß, wie wichtig dieses Projekt für die Betroffenen ist. Helft mit, damit möglichst viele Freizeiten entstehen!

J. Christmann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

BÄRENSTARK Ferienfreizeiten sind von der Carls Stiftung seit 2008 initiierte und jährlich wiederkehrende zweiwöchige Ferienfreizeiten für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren und Teenager von 13 bis 17 Jahren, die ein behindertes oder chronisch krankes Geschwisterkind haben. Diese Kinder befinden sich in einer besonders belastenden Lebenssituation, die sie häufig nicht alleine bewältigen können, denn sie bekommen nicht immer die Aufmerksamkeit, die ihre Brüder und Schwestern zwangsläufig erhalten. Einen behinderten oder chronisch kranken Bruder oder Schwester zu haben, bedeutet oftmals zurückzustecken, zu warten und Verständnis zu zeigen, aber auch Angst vor Verlust zu haben. Zudem lastet auf ihnen ständig der Druck, funktionieren zu müssen, weil der Bruder oder die Schwester die Familie bereits genügend fordert. Diese Kinder haben es oftmals auch im späteren Leben schwer. Die Carls Stiftung rückt mithilfe der BÄRENSTARK Ferienfreizeit die BÄRENSTARK Kinder und Teenager in den Vordergrund und gibt den Rahmen und Raum, über ihre besondere Situation zu sprechen und ihre Gedanken und Gefühle zu teilen. 

Dank Ihrer Spenden konnten wir ab 2019 drei Ferienfreizeiten für diese besonderen Geschwister veranstalten. Auch im Jahr 2020 führten wir diese drei Freizeiten trotz der Corona Pandemie durch. Aufgrund der hohen Nachfrage von Seiten der Teenager kam ab 2021 eine vierte Freizeit hinzu, die BÄRENSTARK Teenagerfreizeit auf Sylt in Zusammenarbeit mit unserem Partner Exeo e.V. . In diesem Jahr ist eine Teenagerfreizeit bereits im Januar ausgebucht. Das zeigt die Notwendigkeit dieser "Auszeit" und natürlich auch die Akzeptanz unseres Konzeptes durch die Jugendlichen. Daher brauchen wir Ihre Spenden, um mehr Kindern und Jugendlichen diese Freizeit zu ermöglichen. Es gibt viele betroffene Mädchen und Jungen und nur wenige Angebote. 

Helfen Sie mit und verschenken Sie durch Ihre Spende zwei Wochen Glück!