Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

ökumenische Spielstadt Rottenburg - sorgen Sie für leuchtende Kinderaugen

Rottenburg am Neckar, Deutschland

ökumenische Spielstadt Rottenburg - sorgen Sie für leuchtende Kinderaugen

Rottenburg am Neckar, Deutschland

Die ökumenische Spielstadt Rottenburg ist eine Ferienbetreuung für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse in den ersten beiden Sommerferienwochen mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, das von ehrenamtlichen Jugendlichen gestaltet wird.

ökumenische Spielstadt von Domgemeinde St. Martin Rottenburg | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 
Die ökumenische Spielstadt Rottenburg ist eine Ferienbetreuung für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse in den ersten beiden Sommerferienwochen mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. In jedem Jahr arbeiten die ca. 45 ehrenamtlichen jugendlichen Mitarbeitenden ein Motto aus unter dem die Spielstadt stehen soll. Ein Spielstadttag beginnt und endet immer mit einer Bühne, auf der das selbstgeschriebene Schauspiel und die spielstadteigene Band die Kinder zum jubeln bringen. Während des Tages werden die Kinder in Zeltgruppen von den pädagogisch geschulten Ehrenamtlichen betreut.
Dies alles ist natürlich mit Kosten verbunden, da auch die Mitarbeitenden nicht zu kurz kommen sollen und ihnen für ihr Engagement mit tollen Abendaktivitäten gedankt werden soll.
Ein weiteres Anliegen ist, dass es allen Kindern ermöglicht werden soll, an der Spielstadt teilnehmen zu können.
Hierzu ist Ihre Spende nötig! Spenden Sie an die ökumenische Spielstadt und tragen Sie Ihren Teil zur Integration und Inklusion bei und sorgen Sie für leuchtende Kinderaugen!
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über