Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Einem kranken Menschen das Leben zu schenken kostet nur € 850,-

Mit einem gespendeten Herzschrittmacher ermöglichen wir das weiterleben für bedürftige Herzkranke Venezolaner. Versand, Überprüfung, Aufbereitung und Sterilisation sowie neue Sonden kosten € 850,- pro Herzschrittmacher

Hans Georg von Schrittmacher 4 life e.V.Nachricht schreiben


BITTE LESEN UND SPENDEN - JEDER NOCH SO KLEINE BEITRAG HILFT

                                   
In den ärmsten Ländern der Welt kostet ein Herzschrittmacher oder Defibrillator den Patienten zwischen 3.000 und 25.0000 Dollar. Diese astronomischen Summen können sich jedoch nur noch die wohlhabendsten Menschen bezahlen.  Fast alle Venezolaner sind auf unser aller Unterstützung angewiesen, da man über 1.100 Monate arbeiten muss um bei einem gesetzlichen Mindestlohn von € 5,--  monatlich = € 60,- jährlich, einen Herzschrittmacher bezahlen zu können.  Ohne unser aller gemeinsamen Hilfe werden die Wartelisten zu Todeslisten und sehr viele Menschen sterben.
 
Daten von der Universität Michigan belegen, dass jedes Jahr ein bis zwei Millionen Menschen weltweit an einem fehlenden Zugang zu Herzschrittmachern und Defibrillatoren sterben. Laut Science Daily erliegen jährlich weltweit bis zu einer Million Menschen einer zu langsamen Herzfrequenz.

 
LEBEN SCHENKEN IST SCHÖN UND TUT NICHT WEH 

Unser dringendes Ziel ist es daher, Menschen, die unter ärmlichen Bedingungen leben, den Zugang zu neuen und gebrauchten Herzschrittmachern - Defibrillatoren zu ermöglichen. Auf diese Weise können Millionen von Menschenleben gerettet werden. Jeden Tag beerdigen bzw. kremieren wir Verstorbene mit Herzschrittmachern oder wir beseitigen gebrauchte Geräte mit ausreichender Batterieleistung als Sondermüll, obwohl diese nach wie vor Leben schenken können. 
 
Weitere Infos findet ihr auf unserer Website: www.schrittmacher4life.de 

HERZSCHRITTMACHER SPENDEN

Unser Ziel ist die Zusammenarbeit sowohl mit Krankenhäusern als auch mit Menschen, die ihre Geräte spenden möchten. Jeder Mensch mit einem Herzschrittmacher bzw. Defibrillator kann den Tod eines Menschen verhindern, wenn er sein Gerät zur weiteren Verwendung nach Eintreten des Ernstfalls durch eine Infektion der Implantation, Therapieänderung oder den Tod freigibt. Dies kann durch die Einverständniserklärung des Patienten über eine Patientenverfügung bzw. durch einen Patientenvertreter geschehen.

Weitere Infos findet ihr auf unserer Website: www.schrittmacher4life.de