Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spenden für eine Kastrationsaktion unserer Hunde in Giarmata

Unser Schutzhof in Timisoara wurde 2014 gegründet, um Straßenhunden in Rumänien, wo diese in ständiger Gefahr sind, auf grausamste Weise gefangen, gequält und getötet zu werden, ein schützendes Zuhause zu geben.

H. Bauer von Animal Hope & Liberty e.V.Nachricht schreiben

Unser Schutzhof in Timisoara wurde 2014 gegründet, um Straßenhunden in Rumänien, wo diese in ständiger Gefahr sind, auf grausamste Weise gefangen, gequält und getötet zu werden, ein schützendes Zuhause zu geben. Der Hof ist für sie der letzte Funken Hoffnung. Sie werden  vor Ort von uns aufgenommen, medizinisch versorgt und aufgepäppelt. Wir helfen bei Kastrationsprojekten und bei der Vermittlung in ein neues Zuhause.
Hier bei uns finden geschundene Seelen Zuflucht vor Tod durch Hundefänger, Kälte und Hunger. Hilfe vor Ort haben wir uns als erstes Ziel gesetzt. Die Tiere wohnen in relativ großen Gehegen in Rudeln.  Zur Zeit leben 180 Hunde und 30 Katzen hier, für manche ist es nur ein Übergang bis sie eine Familie finden, für manche, wie alte, kranke und traumatisierte, wird es das Zuhause bleiben, und sie sollen es so gut wie möglich haben. Wir haben noch einiges vor und begonnen feste isolierte Hundehäuser zu bauen, 5 wurden bereits errichtet, weitere 20 sind geplant. Es soll eine Mauer rund um den Hof gebaut werden, um die Tiere vor äusseren Einflüssen zu schützen, und es sind 2 Welpenhäuser vorgesehen, die mit Heizungen versehen werden.

Um das alles umsetzen zu können, sind wir auf Ihre Hilfe und Spenden angewiesen und auch auf freiwillige Helfer, die mit uns gelegentlich für ein paar Tage vor Ort arbeiten möchten!!!

Besonders die medizinische Betreuung ist kostspielig, vor allem, wenn angefahrene oder misshandelte Tiere gerettet werden und eine OP und einen Klinikaufenthalt benötigen. 

Hier ein paar Beispiele, was im Schutzhof-Alltag an normalen Kosten pro Hund anfällt : 

- Impfungen ( Tollwut, Parvovirose, Staupe, Hepatitis ) und Entwurmungen  35 Euro

- Impfung gegen Zwingerhusten 12 Euro

- Kastrationen, je nach Geschlecht und Grösse des Hundes zwischen 30  und 60 Euro

- Spot-on gegen Zecken und Ungeziefer  15 Euro

- Medikamente gegen Demodex und Räude  20 Euro

- Test Mittelmeerkrankheiten  45 Euro

- Desinfektionsmittel ca. 100 Euro/Monat

Insgesamt kostet das Projekt Schutzhof und unsere Hilfe für die Tiere sehr viel Geld, darum bitten wir Euch um Spenden, damit wir weiterhin Leben retten und den Tieren ein würdevolles Leben schenken können.