Deutschlands größte Spendenplattform

Beendet Solaranlage für E-Ambulance

Budondo (Jinja District), Uganda

Eine Solaranlage soll die E-Ambulanz zuverlässig und nachhaltig mit Strom versorgen.

Georg S. von First African Bicycle Information Organisation
Nachricht schreiben

Ende 2018 haben wir mit Hilfe der Deutschen Botschaft in Uganda 5 Fahrrad-Ambulanzen gefertigt und an 5 Kliniken in Budondo (Jinja District) ausgegeben. Eine der Ambulanzen ist mit einem E-Scooter ausgestattet, damit die Ambulanz in der recht hügligen Umgebung eingesetzt werden kann. 

Jetzt wollen wir den Fahrer der Ambulanz, der diese Tätigkeit ehrenamtlich ausführt, mit einer Solaranlage ausstatten, damit der Scooter immer aufgeladen werden kann. Leider ist die Stromversorgung in der Klinik nicht immer gewährleistet. Sonne scheint hier in Uganda jedoch mehr als genug - und das fast jeden Tag im Jahr.

Solarzellen, Laderegler, Akkus und ein Spannungswandler machen aus der E-Ambulanz die perfekte Off-Grid Lösung, um den Menschen den Zugang zu Gesundheitseinrichtungen zu erleichtern.