Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Heinzelmännchen für OHA e.V.

Hilfe für Obdachose, Hilfsbedürftige und Arme Menschen in der Region Nürnberg Monatliche Ausgabe von warmen Essen, Kaffee & Kuchen, Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Kleidung

Jörg Ziegelmüller von Heinzelmännchen für OHA e.V.Nachricht schreiben

 
im Internet wird bei Nordbayern.de, der Nürnberger Zeitung sowie unter Franken Life immer wieder über unsere Aktionen berichtet und sogar dem Bayerischen Fernsehen und BILD Nürnberg waren wir schon eine Schlagzeile wert. „TV-Star als Christkind“ titelte die Zeitung über unsere Schirmherrin, Frankens TV- und Kino-Star und hob weiter hervor „Diana Herold beschert Nürnbergs Obdachlose“. 
 
Wir, das ist der gemeinnützige Verein „Heinzelmännchen für OHA e.V.“. Nürnberg und Umgebung. Seit drei Jahren engagieren wir uns im Raum Nürnberg für Obdachlose, Hilfsbedürftige und arme Menschen, seit Anfang 2018 sind wir als gemeinnütziger Verein eingetragen. Im Januar 2016 wurden zum ersten Mal, damals noch von einer Handvoll Personen, Spenden an Obdachlose und Hilfsbedürftige verteilt. Seitdem haben wir keinen Monat ausgelassen und waren bei jedem Wetter für unsere Schützlinge da. 
 
Allein in der Stadt Nürnberg ist die Zahl der Obdachlosen seit 2014 um rund ein Drittel auf mehr als 2000 angestiegen. Laut Dieter Maly, Sozialreferent der Stadt, wollen lediglich 50 davon bewusst auf der Straße leben. Das Schicksal fast aller anderen ist für Maly die Folge der Wohnungsknappheit und der fehlenden Sozialwohnungen. Unser Anliegen ist es deshalb, zu versuchen, die anscheinend immer größer werdende Not, die vor allem ältere Menschen betrifft, ein wenig zu lindern. 
 
Bis zu hundert Personen sind es, die zu unseren monatlichen Ausgabestellen kommen. Sie werden von uns mit Kaffee und Kuchen oder auch einem Eintopf bewirtet und erhalten gesammelte Kleidung oder gespendete Lebensmittel, zum Beispiel solche, die vom Festival „Rock im Park“ übriggeblieben waren und uns von der Hilfsorganisation „Lebensmittelretter und mehr“ zur Verfügung gestellt worden waren. Wichtig ist für uns auch die Weitergabe von Hygieneartikeln, die wir jedoch meist käuflich erwerben müssen. 
 
Angeregt durch die bekannte Aktion von Frank Zander in Berlin konnten wir für die Bedürftigen Weihnachtsfeiern durchführen. Die Saubraterei Schweinemann stellte zum Beispiel 150 Essen und zahlreiche Spender viele Preise für die Tombola zur Verfügung. Wir machen diese ehrenamtliche Tätigkeit sehr gerne und wenn wir in die leuchtenden Augen der Beschenkten schauen und spüren, wie dankbar sie sind, ist das für uns immer wieder eine besondere Freude. 
 
Um unsere Arbeit auch weiterhin erfolgreich durchführen zu können, sind wir sowohl auf Sach- als auch auf Geldspenden angewiesen. Wir wollen auch die Lebensqualität unserer Schützlinge ein wenig verbessern, wie zum Beispiel einen bereits durchgeführten Besuch eines Heimspiels des FCN. Es wäre deshalb schön, wenn sich Ihr Unternehmen in den Reigen unserer Sponsoren wie der Nürnberger Versicherung, der N-Energie AG, der Firma Hans Henglein & Sohn GmbH oder dem Möbelhaus Höffner einreihen und unsere vielfältige Arbeit mit unterstützen könnte. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über