Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze meinen Freiwilligendienst bei Café con Leche - Dom. Rep.

Im August beginnt mein Freiwilligendienst in der Dominikanischen Republik! Ich werde im Projekt Café con Leche arbeiten, das Kindern durch gezielte Bildungs- und Sportprogramme eine bessere Perspektive bieten möchte.

Vera S. von Ecoselva e.V.Nachricht schreiben

Mein Freiwilligendienst in der Dominikanischen Republik

Mein Name ist Vera, ich bin 18 Jahre alt und mache zur Zeit mein Abitur in Nordrhein-Westfalen. Ende August werde ich mit Ecoselva e.V. und mit Hilfe von Weltwärts in die Dominikanische Republik reisen. 
Dort werde ich für ein Jahr bei der gemeinnützigen Organisation "Café con Leche" arbeiten.

Das Team von Café con Leche möchte Kindern aus den sozialen Brennpunktvierteln Caballona und Lechería (ca. 25 km entfernt von Santo Domingo) durch gezielte Bildungs- und Sportprogramme (vor allem Fußball) eine bessere Perspektive bieten.

Die Kosten, die bei diesem Freiwilligendienst entstehen (Unterkunft, Verpflegung der Freiwilligen vor Ort, aber auch durch die Vorbereitung des gemeinnützigen Freiwilligendienstes) werden zu 75% von dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung übernommen.
Die restlichen 25% übernehmen die Entsendeorganisationen. Da Ecoselva e.V. so wie die meisten anderen Organisationen jedoch gemeinnützige Vereine sind und somit die Arbeit des Vereins nur durch ehrenamtliche Arbeit und Spenden realisiert wird, werden die Freiwilligen gebeten, einen Spender-/bzw. Unterstützerkreis aufzubauen. 

Die Spenden fließen somit nicht direkt in das Projekt, sondern unterstützen meine für das Projekt vor Ort kostenlose Arbeit. 

Ich freue mich über jede Unterstützung! 

Liebe Grüße, 
Vera