Deutschlands größte Spendenplattform

Hochlandrinder für die Biodiversität am Wiesbrunnen

Ein Projekt von NABU Tübingen e.V.
in Tübingen, Deutschland

Das für Tübingen einmalige Biotop Wiesbrunnen zwischen Wurmlingen und Unterjesingen muss kontinuierlich gepflegt werden. Ein Bestandteil ist die Bewertung durch Hochlandrinder.

A. Wöhrmann
Nachricht schreiben

Am Wiesbrunnen im Ammertal zwischen Wurmlingen und Unterjesingen wird seit vielen Jahren ein Feuchtbiotop des NABU Tübingen in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen aus Tübingen unterhalten.
Dabei geht es um die Erhaltung von Tier- und Pflanzenarten aus der Region, das heißt um den Schutz der Biodiversität bestehend aus vielen verschiedenen Pflanzenarten, Insekten, Amphibien und Vögeln.
Für die Pflege dieses einmaligen Biotops im Tübinger Raum sind Personal und Sachkosten regelmäßig aufzubringen. Hecken müssen geschnitten werden, Hochlandrinder beweiden in verträglicher Art und Weise die Wiesen.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über