Deutschlands größte Spendenplattform
9

Das Tierheim Potsdam wird wachsen

Ein Projekt von TSV Potsdam
in Potsdam, Deutschland

Das Tierheim Potsdam braucht ein weiteres Gebäude. Wir bitten um Spenden, um ein zweites Haus auf dem Grundstück des Tierschutzvereins sanieren zu können.

Günter Hein
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Ab dem Frühjahr wird das zweite Tierheimhaus saniert

Das Tierheim Potsdam wird weiter ausgebaut. Nachdem im Spätsommer 2020 ein erstes von fünf maroden Gebäuden saniert worden war und damit ein kleines, aber schmuckes Tierheim eröffnet werden konnte, nehmen sich der Tierschutzverein Potsdam und seine ehrenamtlichen Helfer nunmehr das zweite Haus vor. Im Frühjahr 2022 soll die Sanierung beginnen, auch wenn die bisher zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel bis zur Fertigstellung noch nicht ausreichen. Dank vieler Tierfreunde, die bereits tüchtig gespendet haben, so auch über betterplace, können nunmehr das Dach und die Fassade ertüchtigt und Fenster und Außentüren eingebaut werden. Für den Innenausbau fehlen, geschätzt, auch abhängig von den steigenden Kosten für Baustoffe, immer noch rund 200.000 Euro. Dafür bittet der Tierschutzverein Potsdam um weitere Spenden.

Wir helfen Tieren, die in Not geraten. Ob Hunde, Kätzchen oder noch kleinere Lieblinge – wohin mit ihnen, wenn sie ihr Zuhause verloren haben oder nie ein solches hatten? Dazu hat der Tierschutzverein Potsdam im äußersten waldreichen Süden der Stadt ein Grundstück erworben, 20.000 Quadratmeter groß, mit fünf baugleichen, barackenähnlichen. Jedes von ihnen hat eine Nutzfläche von rund 600 Quadratmetern. Das bereits fertiggestellte erste Haus hat 20 Tierunterkünfte mit Ausläufen ins Grüne und Räume für eine Tierarztpraxis und Tierpfleger. Aber das eine Gebäude reicht bei Weitem nicht aus, allen vierbeinigen und gefiederten heimatlosen Tieren ein Obdach zu bieten. In der Galerie zeigen Aufnahmen, was der Tierschutzverein Potsdam bereits geschaffen hat und warum neue Spenden für ein weiteres Haus nötig sind.