Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstützen Sie mein FSJ mit Volunta in Kolumbien!

Für mich geht es nach Tunja, Kolumbien. Mit der Volunta GmbH DRK Hessen, bereite ich mich schon lange darauf vor und suche Untersützung für die Finanzierung meines Auslandsdienstes. Seien Sie ein Teil des Ganzen! Ich freue mich.

Aylin Büsel von DRK in Hessen Volunta gGmbHNachricht schreiben

 
Helfen Sie mir mit einer Spende mein FSJ in Kolumbien zu finanzieren! 
Wer bin ich?  Warum ein FSJ? 
Mein Name ist Aylin Büsel, ich bin 18 Jahre alt und wohne in Hannover, Niedersachsen. Ich habe mein Abitur auf dem Gymnasium der Bismarckschule bestanden und möchte folglich ein Auslandsjahr machen. Durch meine Schwester, die ein Jahr in den USA war, habe ich mich schnell für ein Auslandsjahr entschieden und bin durch meine Freundin Larissa auf Volunta, eine Gesellschaft des DRK in Hessen gestoßen.
Mein Programm 
„Weltwärts“ ist eine Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und unterstützt das Interesse von Jugendlichen an freiwilligem Engagement in Entwicklungsländern. 

Meine Entsendeorganisation ist die Volunta GmbH DRK Hessen, Träger von Freiwilligendiensten des Deutschen Roten Kreuzes in Hessen.  Zusammen mit dem Förderverein 180 (Fundación 180 Ramos de Buitrago, in Tunja), der vor Ort die Bildung und Entwicklung kolumbianischer Kinder und Jugendlichen  im Departamento Boyocá fördert, werde ich meine Reise im August 2019 antreten. 

Volunta Website: www.volunta.de 
Förderverein: http://www.fundacion180.org/
 meine Aufgaben vor Ort und wieso Kolumbien? 
Ich werde in den Schulen den Lehrern/innen im Englischunterricht unterstützen und im Weiteren selbst Projekte mit den Kindern und den Jugendlichen starten. 

Südamerikanische Länder haben mich schon seit Beginn meines Spanisch Unterrichtes interessiert. Die Sprache, die Menschen und die Kultur finde ich sehr interessant. Dementsprechend wollte ich sehr gerne nach Kolumbien. Die Chance, den kolumbianischen Alltag kennenzulernen bekomme ich durch meine Gastfamilie, wo ich ein Jahr lang leben werde. Weiterhin liegt  Tunja, Departamento Boyacá, auf den Anden, wodurch die klimatischen und geographischen Bedienungen komplett anders sind und ich freue mich sehr diese zu erkunden. 
In einer Schule mit Kindern arbeiten zu dürfen erfreut mich sehr. Schon früh habe ich durch Kinderturnen und Babysitten jüngerer Kinder die Lust am Zusammenarbeiten mit Kindern und Jugendlichen bekommen. 
Jetzt sind Sie dran! 
Ein Großteil des Auslandsjahrs wird staatlich übernommen. 3500 Euro sollen aber durch Spenden gesammelt werden. Dieses Geld geht an die Projekte Vorort, sowie für meine Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld, Internationalen Reisekosten, Seminaren, Pädagogische Begleitung und  Mentoring, Versicherung und an die Verwaltung. 
Ich freue mich sehr diese Reise antreten zu dürfen, daher würde ich mich sehr über Ihre/Eure finanzielle Unterstützung freuen, von der letztendlich nicht nur ich, sondern auch die Schüler und Lehrer in Kolumbien profitieren. 
In Namen von Volunta und in meinem Namen: Dankeschön für Ihre Unterstützung!