Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Projekt "Mobile Kirche"

Wir wollen dorthin gehen wo junge Menschen sind Kirche aber, zumindest nicht erkennbar, vor Ort ist. Dafür bauen wir eine "Mobile Kirche".

Nathalie Jelen von Bistum OsnabrückNachricht schreiben

Es gibt viele Orte wie Festivals, (Weihnachts-)märkte und weitere (Freizeit-)orte, an denen Kirche nicht erkennbar unterwegs ist.

Engagierte werden mit der "Mobilen Kirche" Begegnungs- und Freiräume für junge Menschen eröffnen und mit ihnen innovativ Glauben leben, das heißt: kennenlernen, zuhören, lachen, beten, zweifeln, schweigen, suchen, hinterfragen, diskutieren, singen, Pause machen. 

Darüber hinaus kann die "Mobile Kirche" auch in klassisch seelsorglichen Kontexten unterwegs sein.

In Kooperation mit der Peter Behrens School of Arts - Hochschule Düsseldorf wird die "Mobile Kirche" entworfen. Studierende entwickeln anhand der Idee der "Mobilen Kirche" ein Modell und werden es dann vor Ort bauen lassen.

Im Frühjahr 2020 soll die "Mobile Kirche" fertiggestellt und übergeben werden.